Veranstaltungen und Termine

Im Stile eines Verkehrsschildes ist in einem blauen Kreis mit weißer Farbe eine Familie abgebildet

Familiensonntag

Museumsfest rund ums Auto für die ganze Familie! 

Zur Veranstaltung

Architektur des Bonner Kanzleramtes 1969–1976

Erfahren Sie mehr zur Baugeschichte des Bundeskanzleramtes.

Zur Veranstaltung

Gerd Jajschik auf dem Nachbau eines historischen Hochrads

Radkultur – 200 Jahre Fahrrad

Wir feiern Fahrradgeburtstag! 

Zur Veranstaltung

Eine Frau mittleren Alters mit dunklen schulterlangen Haaren blickt selbstbewusst lächelnd in die Kamera
Dr. Iryna Solonenko, © Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.

Begrüßung: Gesine Oltmanns (Vorsitzende EuropaMaidanLeipzig e. V.)
Vortrag "Die Ukraine zwischen Krieg und gesellschaftlicher Neuorientierung" 
von Dr. Iryna Solonenko Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik)
Moderation: Reinhard Bohse (EuropaMaidanLeipzig e. V.) 
In Kooperation mit EuropaMaidanLeipzig e. V.

Drei Jahre ist es her, seit die Menschen in der Ukraine auf die Straße gingen und die Regierung von Präsident Janukowitsch stürzten. Große Teile der Bevölkerung hatten sich mit der sogenannten Maidan-Bewegung solidarisiert und der "Revolution der Würde" zum Sieg verholfen. Wenn auch die Euphorie jener Tage verschwunden ist, so hält doch das gesellschaftliche Engagement bis heute vielfach an: Der Kampf für dringend nötige Reformen wird fortgesetzt. Hunderttausende Ukrainer unterstützen die Soldaten an der Front oder setzen sich für kranke Kinder und hilfsbedürftige alte Menschen ein. Auch wenn die Ukraine weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden ist, so bleibt die Situation am östlichen Rand des Kontinents ein Prüfstein für die Politik Europas. In Ihrem Vortrag und der anschließenden Diskussion geht die Politikwissenschaftlerin Dr. Iryna Solonenko auf die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine ein und schildert die sich daraus ergebenden Herausforderungen für die EU.

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal, den Konferenzraum, das Informatonszentrum oder den Seminarraum.