Besucherinformation

Zwei Frauen stehen am Infoschalter
Ein Mann räumt seinen Rucksack in ein Schließfach

Herzlich willkommen im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig! Alle wichtigen Informationen zu Ihrem Museumsbesuch finden Sie auf dieser Seite. Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns bitte im Besucherdienst oder direkt an den Informationsschaltern im Erdgeschoss oder der 2. Etage an. Wir helfen Ihnen gern, Ihren Besuch vorzubereiten. 

Eintritt frei

Adresse
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig

Besucherdienst
(03 41) 22 20-400
E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag–Freitag
09.00–18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag
10.0018.00 Uhr

Montag
geschlossen

Sonderöffnungszeiten

An Heiligabend (24.12.) und Silvester (31.12) geschlossen.

Anfahrt und Parken

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig

Nahverkehr

Straßenbahn
alle Linien 
Haltestellen „Augustusplatz“, „Wilhelm-Leuschner-Platz“, „Thomaskirche“, „Hauptbahnhof“

Bus
Linie 89
Haltestelle „Markt“

S-Bahn
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 5X
Haltestelle „Markt“

Zu den Leipziger Verkehrsbetrieben


Parken

Parkhaus „Augustusplatz“
Parkhaus „Burgplatz/Petersbogen“
Parkhaus „Marktgalerie“
Parkhäuser „Promenaden Hauptbahnhof Ost/West“

Parkplätze für Reisebusse befinden sich am Busparkplatz Hauptbahnhof Ostseite und an der Thomaskirche (Westseite).


Karte


Begleitungen

Eine Begleiterin erklärt einer Gruppe einen Propeller

Mehr entdecken

Für spontane Besucher, Kleingruppen oder Familien bieten wir kostenfreie öffentliche Begleitungen durch unsere Dauerausstellung und aktuelle Wechselausstellung an. Die öffentlichen Begleitungen finden immer samstags und sonntags statt. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. 

Zu öffentlichen Begleitungen

Eine Gruppe steht vor einer SED-Fahne

Mit einer Gruppe durch die Ausstellung

Wenn Sie mit mehr als 15 Personen kommen möchten, können Sie eine Gruppenbegleitung beim Besucherdienst buchen. Wir bieten Begleitungen in verschiedenen Sprachen und inklusive Begleitungen an.

Zu buchbaren Begleitungen

Barrierefreiheit

Viele Menschen halten sich im Eingangsbereich auf.

Zugang zum Museum

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie unser Museum barrierefrei. Der ebenerdige Eingang ist mit einer mechanischen Pendeltür versehen. 

Zu Barrierefreiheit

Zwei Rollstuhlfahrerinnen unterhalten sich in der Ausstellung

Inklusive Angebote

Begleitungen in Leichter Sprache oder mit Gebärdensprachendolmetscher, Rollstühle und Gehhilfen für den Ausstellungsbesuch – unsere inklusiven Angebote sind alle kostenfrei.

Zu Inklusive Angebote

Kinder und Familien

Eine Familie sitzt mit Materialien im Museum

Kinderfreundliches Museum

Alle Besucherinnen und Besucher sollen sich hier wohlfühlen, gleich welchen Alters. Deshalb sind Kinderwagen, Buggys und Rückentragen im ganzen Museum willkommen. Im barrierefreien Toilettenraum in der 3. Etage gibt es einen Wickeltisch.

Mutter hält Familientour in der Hand

Familienangebote

Mit unserer „Familientour“ zum Beispiel kann die ganze Familie gemeinsam die Dauerausstellung entdecken. Fragen Sie einfach an der Information in der 2. Etage nach dem kostenlosen Angebot.

Zu den Familienangeboten

FAQ

Ja, Sie können Ihre Jacken, Taschen und Rucksäcke in Garderobenschränke einschließen.

Bitte lassen Sie Wintermäntel und -jacken, Rucksäcke, Regenschirme und andere sperrige Gegenstände in den Garderobenschränken. Leichte Jacken, Gehhilfen und kleine Handtaschen können Sie mit in die Ausstellungen nehmen. Im Zweifelsfall entscheidet das Aufsichtspersonal darüber, was Sie mitnehmen dürfen. 

Sie dürfen in den Ausstellungsräumen für den privaten Gebrauch fotografieren oder filmen, jedoch ohne Blitzlicht, Lampen, Stativ oder Selfie-Sticks. Dabei müssen Sie jedoch Urheber- und Eigentümerrechte beachten. In bestimmten Fällen (z. B. Personen- und Objektschutz) kann auch das Fotografieren und Filmen für private Zwecke untersagt werden. Im Zweifelsfall entscheidet das Aufsichtspersonal. Fotografieren und Filmen zu kommerziellen Zwecken bzw. zur Veröffentlichung wird im Einzelfall geprüft und ist nur nach Genehmigung der Museumsleitung erlaubt. 

Nein, es besteht ein generelles Rauchverbot im Museum.

Tiere dürfen nicht in die Ausstellung mitgenommen werden. Einzige Ausnahme sind Assistenzhunde.

Bei einer Begleitung wird eine Besuchergruppe von einer Gruppenbegleiterin oder einem Gruppenbegleiter durch die Ausstellung geführt. Sie können an öffentlichen Begleitungen teilnehmen oder für eine größere Gruppe ab 15 Personen vorab eine Gruppenbegleitung buchen.

In den Ausstellungen und im Veranstaltungssaal ist dies nicht erlaubt. In allen anderen Räumen des Museums dürfen Sie Speisen und Getränke zu sich nehmen.

Leider bieten wir im Moment noch keinen Audio-Guide an. Sowohl für unsere Dauerausstellung als auch für unsere aktuelle Wechselausstellung gibt es zahlreiche Bildungsangebote.

Das Museum liegt in der Leipziger Innenstadt. Vom Hauptbahnhof aus läuft man 10 Minuten. Die S-Bahn-Haltestelle „Markt“ ist ca. 50 Meter vom Museum entfernt.

Aus Gründen der Sicherheit für andere Besucher und die Objekte dürfen Rollschuhe, Inline-Skates und Skateboards im Museum nicht benutzt werden.