Begleitung

Kanzlerarbeitszimmer und Kabinettssaal

„Es könnte genauso gut eine rheinische Sparkasse darin residieren“, bemerkt Helmut Schmidt als neuer Hausherr, als er seine Arbeit als Bundeskanzler im neuen Kanzleramt in Bonn aufnimmt. Die erste Kabinettssitzung im neuen Gebäude findet am 7. Juli 1976 statt. 

Besuchen Sie den historischen Ort Kanzlerarbeitszimmer mit einer Gruppe oder als Einzelbesucher. Sonntags bieten wir öffentliche Begleitungen im ehemaligen Kanzleramt an. Gruppen können Gruppenbegleitungen beim Besucherdienst buchen.

Der Einlass ist nur mit gültigem Personalausweis möglich. Die Gruppengröße ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte richten Sie Ihre Anfragen mindestens fünf Arbeitstage vor Ihrem gewünschten Termin an den Besucherdienst, so dass wir die Möglichkeit haben, Kapazitäten zu prüfen. Kurzfristige Anfragen können leider nicht bearbeitet werden. 

Überblick

Zielgruppe: Alle Zielgruppen
Dauer: 1,5 h
Thema: Bundeskanzler, Regierungsgebäude, Politikgeschichte
kostenfrei

Kontakt

Besucherdienst: Tel. (0228) 91 65-400, E-Mail: besucherdienst-bonn(at)hdg.de