Ein Junge gestaltet seine eigene Vitrine

Workshop

Bonner Museumscurriculum

Wie funktioniert ein Museum? Was ist ein Objekt? Und was hat unsere Geschichte eigentlich mit mir zu tun? Besuchen Sie uns mit Ihrer Grundschulklasse und fördern Sie die Museumskompetenz Ihrer Schülerinnen und Schüler. In kindgerechten Begleitungen erkunden sie unsere Dauerausstellung, entdecken gemeinsam die Bedeutung von Originalobjekten und lernen die Arbeitsweise von Museen kennen.
Je nach Klassenstufe werden unterschiedliche Themen behandelt.
In der ersten Klasse stehen Spiele und Spielsachen im Fokus. Die zweite Klassenstufe nähert sich Bonn als ehemaliger Hauptstadt. In der dritten Klasse wird der Alltag im Laufe der Zeit genauer betrachtet und in der vierten Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Verortung der eigenen Geschichte im Museum.

Die Angebote sind Teil des Bonner Museumscurriculums. Diese Kooperation von Bonner Museen und Grundschulen begleitet Sie und Ihre Grundschülerinnen und Grundschüler vier Jahre lang und verbindet auf ideale Weise Lehrplaninhalte und kulturelle Bildung. Jedes Schuljahr besuchen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ein Bonner Museum. Bitte melden Sie Ihre Gruppen frühzeitig beim Besucherdienst an.

Überblick

Zielgruppe: Primarbereich
Dauer: Je Angebot 1,5 h
Thema: Museumskompetenz, Alltagsgeschichte
kostenfrei

Kontakt

Besucherdienst: Tel. (0228) 91 65-400, E-Mail: besucherdienst-bonn(at)hdg.de