Mädchen erklärt eine Karikatur in der Dauerausstellung

Workshop

"Mit spitzer Feder auf den Punkt gebracht"

In diesem Workshop zum Thema „Deutsche Teilung – Deutsche Einheit“ stehen Karikaturen im Mittelpunkt. Im ersten Teil des Workshops betrachten die Schülerinnen und Schüler Karikaturen als Sammlungsobjekt: Warum sammelt das Haus der Geschichte Karikaturen? Nach welchen Kriterien werden sie ausgewählt? Was macht die Karikatur als Objekt so besonders? Im zweiten Teil des Workshops erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Karikaturen im Kontext der Dauerausstellung. Durch handlungsorientierte Methoden im letzten Teil stellen sie die Karikaturen in einen neuen Zusammenhang. Sie können zwischen zwei inhaltlichen Schwerpunkten wählen:

  • „Von vier Zonen zu zwei Staaten“ (1945-1949)
  • „Ende des Kalten Krieges und Wiedervereinigung“ (1975-1989)

Der Workshop kann kostenfrei über den Besucherdienst gebucht werden.
Zur inhaltlichen Vor- bzw. Nachbereitung empfehlen wir Ihnen folgende Links:

Überblick

Zielgruppe: Erwachsene, Schüler und Lehrer (Sekundarbereich II)
Dauer: 2 h
Thema: Politik, Karikaturen, Deutsche Einheit
kostenfrei
Teilnehmerzahl:
max. 24 Personen

Kontakt

Besucherdienst: Tel. (0228) 91 65-400, E-Mail: besucherdienst-bonn(at)hdg.de