Veranstaltungen und Termine

Konzert im Kanzlerbungalow

Stefan Temmingh und Wiebke Weidanz spielen am 11. Oktober 2017 „La Follia“ im Kanzlerbungalow.

Zur Veranstaltung

Offenes Atelier „Mein erstes Auto“

Basteln, malen, entdecken rund ums Auto! Das neue Programm für Familien startet am 2. Juli.

Zur Veranstaltung

Buchcover GSG 9 - Stärker als der Terror, Lit-Verlag
Buchcover "GSG 9 - Stärker als der Terror", Lit-Verlag

Buchvorstellung „GSG 9 – Stärker als der Terror“
von Ulrich Wegener, herausgegeben von Ulrike Zander und Harald Biermann
in Anwesenheit des Autors und der Herausgeber

Begrüßung: Prof. Dr. Hans Walter Hütter (Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland)
Grußwort: Dr. Wilhelm Hopf (Lit-Verlag)
Vortrag: Prof. Dr. Otto Depenheuer (Professor für Allgemeine Staatslehre, Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Köln)

Diskussion mit
Jérôme Fuchs (Kommandeur GSG 9)
Olaf Lindner (ehemaliger Kommandeur GSG 9)
Dieter Fox (ehemaliges Mitglied der GSG 9)
Otto Depenheuer (Professor für Allgemeine Staatslehre, Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Köln)
Moderation: Dr. Helge Matthiesen (Chefredakteur Bonner General-Anzeiger)

Die Bundesrepublik Deutschland ringt angesichts des global agierenden islamistischen Terrors um die richtige Balance zwischen Sicherheit und Freiheit. Wohl kein anderer Deutscher ist mit diesem Thema intensiver konfrontiert worden als Ulrich Wegener – Gründer der GSG 9.
Sein Buch „GSG 9 – Stärker als der Terror“ zeichnet die Entstehung und den Weg der Spezialeinheit nach:
Als Wegener während der Olympischen Sommerspiele 1972 auf dem Tower des Flughafens Fürstenfeldbruck den völligen Fehlschlag der deutschen Befreiungsaktion der israelischen Geiseln miterlebte, war für ihn klar: Das darf niemals wieder passieren. Die Gründung der GSG 9 war die Antwort der Bundesrepublik Deutschland auf die transnational agierenden Terroristen. Am 18. Oktober 1977 konnte die Spezialeinheit beweisen, wofür sie da war: Die Befreiung der Lufthansa-Maschine „Landshut“ in der somalischen Hauptstadt Mogadischu war ein Musterbeispiel für einen erfolgreichen Einsatz einer Anti-Terroreinheit – alle Geiseln wurden gerettet.

In Kooperation mit dem Lit-Verlag

Buchcover GSG 9 - Stärker als der Terror, Lit-Verlag
Buchcover "GSG 9 - Stärker als der Terror", Lit-Verlag

Buchvorstellung „GSG 9 – Stärker als der Terror“
von Ulrich Wegener, herausgegeben von Ulrike Zander und Harald Biermann
in Anwesenheit des Autors und der Herausgeber

Begrüßung: Prof. Dr. Hans Walter Hütter (Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland)
Grußwort: Dr. Wilhelm Hopf (Lit-Verlag)
Vortrag: Prof. Dr. Otto Depenheuer (Professor für Allgemeine Staatslehre, Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Köln)

Diskussion mit
Jérôme Fuchs (Kommandeur GSG 9)
Olaf Lindner (ehemaliger Kommandeur GSG 9)
Dieter Fox (ehemaliges Mitglied der GSG 9)
Otto Depenheuer (Professor für Allgemeine Staatslehre, Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Köln)
Moderation: Dr. Helge Matthiesen (Chefredakteur Bonner General-Anzeiger)

Die Bundesrepublik Deutschland ringt angesichts des global agierenden islamistischen Terrors um die richtige Balance zwischen Sicherheit und Freiheit. Wohl kein anderer Deutscher ist mit diesem Thema intensiver konfrontiert worden als Ulrich Wegener – Gründer der GSG 9.
Sein Buch „GSG 9 – Stärker als der Terror“ zeichnet die Entstehung und den Weg der Spezialeinheit nach:
Als Wegener während der Olympischen Sommerspiele 1972 auf dem Tower des Flughafens Fürstenfeldbruck den völligen Fehlschlag der deutschen Befreiungsaktion der israelischen Geiseln miterlebte, war für ihn klar: Das darf niemals wieder passieren. Die Gründung der GSG 9 war die Antwort der Bundesrepublik Deutschland auf die transnational agierenden Terroristen. Am 18. Oktober 1977 konnte die Spezialeinheit beweisen, wofür sie da war: Die Befreiung der Lufthansa-Maschine „Landshut“ in der somalischen Hauptstadt Mogadischu war ein Musterbeispiel für einen erfolgreichen Einsatz einer Anti-Terroreinheit – alle Geiseln wurden gerettet.

In Kooperation mit dem Lit-Verlag

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal, den Konferenzraum, das Informatonszentrum oder den Seminarraum.