Veranstaltungen und Termine

Einmal Kumpel sein: Das Virtuelle Bergwerk des WDR

5. bis 10. Februar: Tauchen Sie mit Virtual-Reality-Technologie in die Welt des Bergwerks Prosper-Haniel ein.

Zur Veranstaltung

Erinnerungen an den Steinkohle-Bergbau

5. Februar: Erzählen Sie uns im Zeitzeugen-Mobil Ihre Geschichte zum Steinkohlebergbau!

Zur Veranstaltung

„Ich hab´ Angst vor… – Slammen gegen Intoleranz und Rassismus“

7. Februar: Projekttag anlässlich des Holocaust-Gedenktages gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Zur Veranstaltung

Foto Holocaust-Gedenktag 2018, (c) Marlitt Schulz, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Foto Holocaust-Gedenktag 2018, (c) Marlitt Schulz, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages laden wir gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse ein, sich mit den Folgen von Nationalsozialismus und Holocaust sowie mit Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit heute zu beschäftigen.

Der Projekttag beginnt mit Begleitungen durch die Dauerausstellung zum Thema „Gegenwärtige Vergangenheit“ und durch die aktuelle Wechselausstellung „Angst. Eine deutsche Gefühlslage?“. Anschließend finden Workshops im Medienzentrum der Bundeszentrale für politische Bildung und im Haus der Geschichte statt, in denen die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung selbst slammen können.

Die Ergebnisse der Workshops präsentieren sie ab 18.00 Uhr im Saal des Hauses der Geschichte. Mitschüler, Freunde und Familien der Teilnehmer sind hierzu herzlich eingeladen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal, den Konferenzraum, das Informatonszentrum oder den Seminarraum.