Veranstaltungen und Termine

Begleitungen für Deutschlernende

24., 25. und 26. November: Zur Buchmesse Migration bieten wir Begleitungen für Deutschlernende durch unser Depot, zu „Bonn als Hauptstadt“ und zur Autoausstellung.

Zu den Terminen

Bonner Buchmesse Migration

23. bis 26. November: Unter dem Motto „ankommen – teilwerden – gemeinsam gestalten“ finden über 50 Veranstaltungen statt.

Zur Veranstaltung

"Where to, Miss?"

30. November: Eine junge Inderin kämpft für ihren Traum, Taxifahrerin zu werden. Die Regisseurin stellt den Dokumentarfilm persönlich bei uns vor.

Zur Veranstaltung

Stefan Temmingh, Harald Hoffmann
Stefan Temmingh, Foto: Harald Hoffmann
Wiebke Weidanz, Harald Hoffmann
Wiebke Weidanz, Foto: Harald Hoffmann

Der ECHO Klassik-Preisträger Stefan Temmingh (Blockflöte) eröffnet gemeinsam mit Wiebke Weidanz (Cembalo) unsere Kammermusik-Saison mit einem atemberaubenden, verrückten Reigen zwischen Barock und Moderne, nahe am Wahnsinn: „La Follia“ hieß ein Tanz, der ursprünglich aus Portugal stammte und in seiner Frühzeit wegen seines ungezügelten Charakters immer wieder verboten worden sein sollte. Sphärisches und Atemloses wechselt sich im Programm des südafrikanischen Blockflötisten ab. Die beiden historischen Instrumente und die reich verzierte Musik stehen in spannendem Kontrast zur edlen Schlichtheit des Kanzlerbungalows.

Programm

Dario Castello ≈ 1600–1658
Sonata seconda

Markus Zahnhausen *1965
Lux Aeterna

Michelangelo Rossi 1601/1602–1656
Toccata settima

Johann Sebastian Bach 1685–1750
Flötensonate h-Moll BWV 1030

Jean-Marie Leclair 1697–1764
Sonate e-Moll op. 9 Nr. 2

Georg Philipp Telemann 1681–1767
Sonate f-Moll TWV 41:f1

Moritz Eggert *1965
Außer Atem

Arcangelo Corelli 1653–1713
Sonata g-Moll op. 5 Nr. 12
La Follia

Das Konzert ist leider ausverkauft.

Vor dem Konzert bieten wir Besuchern um 19.15 Uhr eine Kurzbegleitung durch den repräsentativen Teil des Kanzlerbungalows an. Der Zugang am Konzertabend erfolgt über die Adenauerallee 141. Bitte halten Sie einen gültigen Personalausweis bereit.

Stefan Temmingh, Harald Hoffmann
Stefan Temmingh, Foto: Harald Hoffmann
Wiebke Weidanz, Harald Hoffmann
Wiebke Weidanz, Foto: Harald Hoffmann

Der ECHO Klassik-Preisträger Stefan Temmingh (Blockflöte) eröffnet gemeinsam mit Wiebke Weidanz (Cembalo) unsere Kammermusik-Saison mit einem atemberaubenden, verrückten Reigen zwischen Barock und Moderne, nahe am Wahnsinn: „La Follia“ hieß ein Tanz, der ursprünglich aus Portugal stammte und in seiner Frühzeit wegen seines ungezügelten Charakters immer wieder verboten worden sein sollte. Sphärisches und Atemloses wechselt sich im Programm des südafrikanischen Blockflötisten ab. Die beiden historischen Instrumente und die reich verzierte Musik stehen in spannendem Kontrast zur edlen Schlichtheit des Kanzlerbungalows.

Programm

Dario Castello ≈ 1600–1658
Sonata seconda

Markus Zahnhausen *1965
Lux Aeterna

Michelangelo Rossi 1601/1602–1656
Toccata settima

Johann Sebastian Bach 1685–1750
Flötensonate h-Moll BWV 1030

Jean-Marie Leclair 1697–1764
Sonate e-Moll op. 9 Nr. 2

Georg Philipp Telemann 1681–1767
Sonate f-Moll TWV 41:f1

Moritz Eggert *1965
Außer Atem

Arcangelo Corelli 1653–1713
Sonata g-Moll op. 5 Nr. 12
La Follia

Das Konzert ist leider ausverkauft.

Vor dem Konzert bieten wir Besuchern um 19.15 Uhr eine Kurzbegleitung durch den repräsentativen Teil des Kanzlerbungalows an. Der Zugang am Konzertabend erfolgt über die Adenauerallee 141. Bitte halten Sie einen gültigen Personalausweis bereit.

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal, den Konferenzraum, das Informatonszentrum oder den Seminarraum.