Ecke Sredzkistraße Schönhauser Allee

Kiezspaziergang

Auf Entdeckungstour: Geschichte(n) für Groß und Klein. Ein Kiezspaziergang für Familien im Prenzlauer Berg

Wohl kaum ein anderer Berliner Kiez hat so viel Veränderung in den vergangenen Jahren erlebt, wie die Straßen und Plätze um die Kulturbrauerei im Berliner Prenzlauer Berg. Doch wer genau hinschaut, entdeckt hier und da noch immer spannende Spuren seiner DDR-Vergangenheit.

Diese gilt es im Rahmen des neuen Angebots im Museum in der Kulturbrauerei gemeinsam zu erkunden: Welche Namen tragen eigentlich die beiden berühmten Ostberliner Ampelmänner? Wie behalf man sich, wenn die Altbauwohnung der Eltern am Kollwitzplatz über keine Dusche verfügte? Und inwiefern war Recycling schon für Kinder in der DDR ein wichtiges Thema?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des Kiezspaziergangs. Anhand verschiedener Stationen erfahren Sie, wie sich das Leben während der deutschen Teilung im Kiez gestaltete und welchen Herausforderungen Kinder in der DDR in ihrem Alltag zu begegnen hatten.

Die mögliche Teilnehmerzahl richtet sich nach den aktuellen Vorgaben der Pandemieverordnung. Sprechen Sie uns gerne an, wie wir den Besuch Ihrer Gruppe organisieren können. Die Termine für die kostenfreien öffentlichen Begleitungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Für Gruppen ab 5 Personen in Deutsch über den Besucherdienst buchbar.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: Primarbereich, Familien

Dauer: 1 h

Thema: Alltagsgeschichte, SED-Herrschaft, Freizeit, Konsum und Mangel, Kindheit in der DDR

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst
Tel. (0 30) 4 67 77 79-11
E-Mail: besucherdienst-berlin(at)hdg.de