Ein Westpaket in einer Vitrine

Workshop

"Wundertüte Westpaket"

Was ist ein Westpaket und warum war es für die Menschen in der DDR so wichtig? In einem spielerischen Ausstellungsrundgang durch die Dauerausstellung lernen die Kinder das alltägliche Leben in der DDR kennen. Als Höhepunkt packen sie gemeinsam ein Westpaket aus: Was steckte alles darin? Worüber freuten sich die Menschen besonders? Die Kinder erfahren mehr über Konsum und Mangel in der DDR und lernen Geschichten kennen, wie Menschen in Ost- und Westdeutschland trotz der Grenze miteinander in Verbindung blieben.

Der Workshop kann ab einer Teilnehmerzahl von 10 Kindern über den Besucherdienst gebucht werden.

 
ÜBERBLICK

Zielgruppe: Primarbereich, Kinder ab 8 Jahre

Dauer: 1,5 h

Thema: Alltagsgeschichte, SED-Herrschaft, Betriebsalltag, Freizeit, Konsum und Mangel

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst: Tel. (0 30) 4 67 77 79-11, E-Mail: besucherdienst-berlin(at)hdg.de