„Bilder im Kopf“ – Workshop für Schulklassen

Welche Bilder entstehen bei dem Stichwort „Islam“ in unseren Köpfen? Und welche Vorstellungen vom Islam verbinden die Schülerinnen und Schüler mit den Fotos der Ausstellung? Wie beeinflussen die Medien unseren Blick auf die zweitgrößte Weltreligion?

In der Ausstellung „Islam in Europa. zenith-Fotopreis 2017“ setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den ganz unterschiedlichen Sichtweisen der Fotografen auf den Islam auseinander. Medienkritisch hinterfragen sie die Macht der Bilder und reflektieren ihre eigene, individuelle Wahrnehmung des Islam in Europa.

    Ablauf des Workshops
  • Kurzbegleitung
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Debatte

Sie können den Workshop ab einer Teilnehmerzahl von 12 Schülerinnen und Schülern über den Besucherdienst buchen. Der Workshop richtet sich insbesondere an Schulklassen ab der 8. Klasse, aber auch an Kurse der Sekundarstufe II.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: ab 8. Klasse / Sekundarbereich I und II

Dauer: ca. 2 h

Thema: Islam, Europa, Medien, Medienkritik

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst: Tel. (0 30) 4 67 77 79-11, E-Mail: besucherdienst-berlin(at)hdg.de