Veranstaltungen und Termine

OKT
2018
Mo
1
Di
2
Mi
3
Do
4
Fr
5
Sa
6
So
7
Mo
8
Di
9
Mi
10
Do
11
Fr
12
Sa
13
So
14
Mo
15
Di
16
Mi
17
Do
18
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25
Fr
26
Sa
27
So
28
Mo
29
Di
30
Mi
31
NOV
2018
Do
1
Fr
2
Sa
3
So
4
Mo
5
Di
6
Mi
7
Do
8
Fr
9
Sa
10
So
11
Mo
12
Di
13
Mi
14
Do
15
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29
Fr
30
DEZ
2018
Sa
1
So
2
Mo
3
Di
4
Mi
5
Do
6
Fr
7
Sa
8
So
9
Mo
10
Di
11
Mi
12
Do
13
Fr
14
Sa
15
So
16
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27
Fr
28
Sa
29
So
30
Mo
31
OKT
2018
Oktober 2018

Unsere Dauerausstellung zeigt das Leben der Ostdeutschen in den 1970er und 1980er Jahren im Betrieb, in der Öffentlichkeit und im Privaten. Wir prägt das SED-Regime den Alltag, wie gehen die Menschen mit Mangel und Grenzen um und wo finden sie Freiräume?

Zur Ausstellung

Unsere Dauerausstellung zeigt das Leben der Ostdeutschen in den 1970er und 1980er Jahren im Betrieb, in der Öffentlichkeit und im Privaten. Wir prägt das SED-Regime den Alltag, wie gehen die Menschen mit Mangel und Grenzen um und wo finden sie Freiräume?

Zur Ausstellung

Was ist geblieben von den 68ern? Wie fing die Bewegung an und welche Fragen hat sie gestellt? Was ist heute anders als damals? In unserer Begleitung durch die Ausstellung lassen wir uns von der gewaltigen Bildsprache Ludwig Binders leiten und analysieren das, was wir sehen, empfinden, erinnern und denken. Eine Begleitung für Zeitzeugen und Einsteiger ins Thema.

Zur Ausstellung

Vorschau

"Schwarz-Weiß-Fotografie an den Beispielbildern von Jim Rakete“

In Kooperation mit der Fotografin Ayse Avdic bietet das Museum in der Kulturbrauerei einen künstlerischen Workshop für Anfänger zum Thema „Schwarz-Weiß-Fotografie an den Beispielbildern von Jim Rakete“ an.

Der Kurs beinhaltet u.a.:

- Bildsprache und Bildkomposition in der Fotografie

- Was ist wichtig bei der Schwarz-Weiß-Fotografie?

- Künstlerisch werden mit einfach erklärten Aufnahmetechniken

- Was sind spannende Motive, wie erzählt man mit Bildern Geschichten

- Konkrete Umsetzung eigener Fotoideen

- Führung durch die Ausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“ anhand ausgewählter Beispielbilder

Ayse Avdic arbeitet als selbstständige Fotografin und leitet zudem Fotografie-Seminare. Für das Museum in der Kulturbrauerei entwickelte sie einen Workshop, der sich aus technischen und künstlerischen Elementen zusammensetzt. Die Teilnehmer bekommen theoretische Grundlagen vermittelt und können diese dann praktisch in der aktuellen Wechselausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“ anwenden.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

- Mitnahme eigener Kamera mit leerer Speicherkarte (Speicherplatz von mind. 16 GB) und aufgeladenem Akku ist von Vorteil

- Uhrzeit: 12.00 bis 15.00 Uhr

- Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Die Teilnahme ist kostenlos, teilnehmen können alle Interessierten ab 15 Jahren.

Wenn Sie am Workshop teilnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen, Adresse und Email an unter: besucherdienst-berlin@hdg.de

„Schwarz-Weiß-Fotografie an den Beispielbildern von Jim Rakete“

In Kooperation mit der Fotografin Ayse Avdic bietet das Museum in der Kulturbrauerei einen künstlerischen Workshop für Anfänger zum Thema „Schwarz-Weiß-Fotografie an den Beispielbildern von Jim Rakete“ an.

Der Kurs beinhaltet u.a.:

- Bildsprache und Bildkomposition in der Fotografie

- Was ist wichtig bei der Schwarz-Weiß-Fotografie?

- Künstlerisch werden mit einfach erklärten Aufnahmetechniken

- Was sind spannende Motive, wie erzählt man mit Bildern Geschichten

- Konkrete Umsetzung eigener Fotoideen

- Führung durch die Ausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“ anhand ausgewählter Beispielbilder

Ayse Avdic arbeitet als selbstständige Fotografin und leitet zudem Fotografie-Seminare. Für das Museum in der Kulturbrauerei entwickelte sie einen Workshop, der sich aus technischen und künstlerischen Elementen zusammensetzt. Die Teilnehmer bekommen theoretische Grundlagen vermittelt und können diese dann praktisch in der aktuellen Wechselausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“ anwenden.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

- Mitnahme eigener Kamera mit leerer Speicherkarte (Speicherplatz von mind. 16 GB) und aufgeladenem Akku ist von Vorteil

- Uhrzeit: 12.00 bis 15.00 Uhr

- Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Die Teilnahme ist kostenlos, teilnehmen können alle Interessierten ab 15 Jahren.

Wenn Sie am Workshop teilnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen, Adresse und Email an unter: besucherdienst-berlin@hdg.de