Veranstaltungen und Termine

„1968 in Deutschland”

18. September: Ingo Juchler stellt in seinem Fotovortrag Schauplätze der Stundenrevolte in West- und Ostdeutschland vor.

Zur Veranstaltung

„Stumme Proteste, mehr konnten wir nicht machen“

10. Oktober: Franziska Groszer und Karin Wieckhorst sprechen mit Shelly Kupferberg über ihre Erfahrungen 1968 in Ost-Berlin und Leipzig.

Zur Veranstaltung

Foto: Christoph Petras / Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland; Gestaltung 3-D Cover des Super-Ferien-Passes: Rebecca Haupt

Wie sah eigentlich in der DDR das Leben eines Jugendlichen aus? Was tat er in seiner Freizeit? Welche Träume und Wünsche hatte er? Was war „in“ und was „out“? Und welche Rolle spielten dabei Freunde, die Eltern und die Politik? Wir nehmen euch mit in den Alltag eines Landes, das es nicht mehr gibt.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren, die den Super-Ferien-Pass der Stadt Berlin haben. Die Veranstaltung dauert von 10:00 bis 12:00 Uhr.