Kitt unserer Gesellschaft - Halten Vereine uns zusammen?

Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Wechselausstellung "Mein Verein"

Rund 40.000 Besucher haben bislang die Ausstellung "Mein Verein" im Bonner Haus der Geschichte gesehen, sie endet am Sonntag, den 4. März 2018.

Rund 300 Objekte und 20 Medienstationen zeigen Vereine als Ort von Geselligkeit und Gemeinschaft, Tradition und Heimatverbundenheit, die Menschen aus unterschiedlichen sozialen Milieus zusammenführen und einen großen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt leisten. Zum Ende der Ausstellung laden das Haus der Geschichte und die "Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik" zu einer Podiumsdiskussion am Dienstag, den 27. Februar 2018, 18.00 Uhr ein: "Kitt unserer Gesellschaft - Halten Vereine uns zusammen?"

Welche Unterschiede gibt es in der Wirkungsweise verschiedener Vereine? Wo liegen die Grenzen der Vereinsarbeit, wo ist die Politik gefragt? Das sind einige der Fragen, die an diesem Abend diskutiert werden.

Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, und Prof. Dr. Dieter Engels, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Bonner Akademie, begrüßen die Gäste. Unter der Moderation von Dr. Moritz Küpper, Landeskorrespondent des Deutschlandradios, diskutieren Prof. Dr. Sebastian Braun, Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin und Leiter der Abteilung "Integration, Sport und Fußball" am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, der ehemalige Profifußballer und Integrationsbeauftragte des DFB, Cacau, Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval und Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer, Direktor des Deutschen Zentrums für Altersfragen, über die Rolle des Vereinslebens in der heutigen Gesellschaft.

"Kitt unserer Gesellschaft - Halten Vereine uns zusammen?"
Dienstag, 27. Februar 2018, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr  
Bonner Universitätsforum 
Heussallee 18-24, 53133 Bonn
Anmeldung erforderlich unter:
www.bapp-bonn.de/veranstaltungen oder veranstaltungen(at)bapp-bonn.de