„Democracy Slam“ im Bundesrat

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit Jugendlichen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am Freitag, den 31. August 2018, 11.00 Uhr, den historischen Saal des Bundesrates in Bonn. Dort präsentieren Schülerinnen und Schüler in einem „Democracy-Slam“ Ergebnisse eines Workshops zum Grundgesetz und zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Anschließend diskutieren sie mit dem Bundespräsidenten zum Thema „Was hat das Grundgesetz mit mir zu tun?“ Anlass der Veranstaltung ist die konstituierende Sitzung des Parlamentarischen Rates am 1. September 1948, der in den Räumen der damaligen Pädagogischen Akademie über das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beriet. Die Bundeszentrale für politische Bildung und das Haus der Geschichte in Bonn laden gemeinsam zu dieser Veranstaltung ein.

Programm am 31. August 2018

  • 11.00 Uhr Begrüßung

  • Democracy-Slam
    Moderation: Dominik Erhard und Malte Roßkopf (Philosophie Magazin)

  • Diskussion: „Was hat das Grundgesetz mit mir zu tun?
    Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Moderation: Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung

  • 12.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Für Journalisten:
Eine Anmeldung mit Name, Vorname, Geburtsdatum und –ort ist unbedingt erforderlich. Presseausweise gelten nicht. Bitte melden Sie sich bis spätestens 27. August 2018, 12.00 Uhr, unter Telefon 0228/9165-109 oder hoffmann@hdg.de an, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Presseakkreditierung von 9.30–10.30 Uhr, Taschen und anderes Equipment werden kontrolliert, halten Sie bitte einen gültigen Lichtbildausweis bereit.

Plätze für Medienvertreter werden auf der „Pressetribüne“ des Bundesrates bereitgestellt, sie müssen bis 10.45 Uhr eingenommen sein.

Ohne rechtzeitige schriftliche Anmeldung ist aus Sicherheitsgründen der Einlass nicht möglich! Wir bitten um Verständnis.

Medienanfragen richten Sie bitte an
Pressereferent
Bonn
Peter Hoffmann