Begleitung

Bahnhofsrundgang

Der Grenzübergang Bahnhof Friedrichstraße lag mitten in Berlin, hier passierten bis 1989 hunderte Reisende täglich die Grenze mit dem Zug, der S-Bahn oder U-Bahn. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten und interessantesten Punkte in und um den "Tränenpalast". Der kostenlose Rundgang dreht sich um die Fragen: Wie wurde die Stadt nach 1961 geteilt? Warum lag die Grenzübergangsstelle nicht an der Grenze? Wie funktionierte der Verkehrsknotenpunkt Friedrichstraße, der Ost und West verband? Wir zeigen auch wie die Ausreise durch den Tränenpalast ablief. 

Die mögliche Teilnehmerzahl richtet sich nach den aktuellen Vorgaben der Pandemieverordnung. Sprechen Sie uns gerne an, wie wir den Besuch Ihrer Gruppe organisieren können.
Die Termine für die kostenfreien öffentlichen Begleitungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.  Für Gruppen ab 5 Personen in Deutsch und Englisch über den Besucherdienst buchbar.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: Alle Zielgruppen

Dauer: 1 h

Thema: Historischer Ort, Flucht, Ausreise in den Westen, Grenzkontrolle
kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst
Tel. (0 30) 4 67 77 79-11
E-Mail: besucherdienst-berlin(at)hdg.de