Sammlungsbereich Gebrauchsgrafik

Zum Sammlungsbereich gehören grafische Erzeugnisse, die zweckorientiert geschaffen und in vervielfältigter Form öffentlich verbreitet werden. Hierzu gehören vor allem Druckerzeugnisse, die durch ihre zielorientierte und häufig künstlerische visuelle Gestaltung der Information und Werbung im Bereich der Politik, Wirtschaft oder Kultur dienen. Die größte Objektgruppe sind Plakate.

Ausschneidebogen

Papierbögen für Modellbau, Propaganda und Bildung

Ausschneidebogen für den Russischunterricht, Ost-Berlin
Ausschneidebogen

Papierbögen für Modellbau, Propaganda und Bildung

Zum Sammlungsbereich „Ausschneidebogen“ gehören bedruckte Bögen aus Papier, Karton oder Folie, die für die Gestaltung von Wandzeitungen, Alben oder zur Anfertigung von Modellen gedacht sind. Das Spektrum umfasst dabei Agitations- und Anschauungsmittel aus dem Bereich der politischen Propaganda wie auch Modellbaubögen für verschiedene Altersgruppen zu Objekten von historisch-politischer Bedeutung.

Ausschneidebögen in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters
Entwurf

Skizzen und Vorlagen

Bei dieser Zeichnung der Digedags von 1955 handelt es sich um einen frühen Entwurf der drei Kobolde.
Entwurf

Skizzen und Vorlagen

Entwürfe sind Unikate in variierender Technik, so z.B. kolorierte oder nicht kolorierte Bleistift- oder Tuschezeichnungen, die als Vorlage für vervielfältigte Endprodukte dienen. Entwürfe können in verschiedenen Varianten vorliegen. Wir sammeln sowohl realisierte als auch nichtrealisierte Entwürfe. Der Sammlungsbereich beinhaltet auch Entwurfszeichnungen für Bildergeschichten, so den umfangreichen Bestand an Zeichnungen von Johannes Hegenbarth, dem Schöpfer der legendären DDR-Comic-Zeitschrift „Mosaik“.

Entwürfe in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters
Plakat

Gebrauchsgrafiken im öffentlichen Raum

rotes Plakat mit der Abbildung von zwei Gewehren mit aufgesetztem Bajonett, die gegeneinander gerichtet sind und der Aufschrift 'Deutsche gegen Deutsche? Nein! Darum verhandeln! SPD'
Plakat

Gebrauchsgrafiken im öffentlichen Raum

Plakate werden in der Regel für den öffentlichen Raum produziert und in größeren Stückzahlen verbreitet. Bei Plakaten sollen die Zuordnung von Bild und Text sowie die farbliche Gestaltung auffällig, ansprechend, schnell zu erfassen und gut erinnerbar sein. Der Sammlungsbereich enthält auch dekorative Druckgrafiken (Poster) und Anschläge. Wir verstehen unter „Plakat“ in einem umfassenden Sinne alle Sorten von Text- und Motivplakaten.

Plakate in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters
Plakatstreifen

Schmale Text-Streifen auf Plakaten

Plakatstreifen mit liafarbenem Hintergrund auf dem in rot und weiß zu lesen ist 'Willy Brandt muss Kanzler bleiben"
Plakatstreifen

Schmale Text-Streifen auf Plakaten

Zum Sammlungsbereich „Plakatstreifen“ gehören schmale Textbänder, die in Ausnahmefällen auch illustriert sind. Diese werden zu Informations- und Werbezwecken verbreitet bzw. als stimulierendes Signal auf bereits veröffentlichte und geklebte Plakate aufgebracht.

Plakatstreifen in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters
Tafelausstellung

Plakat-Tafeln für Ausstellungen

Tafelausstellung mit dem Titel 'Solidarität ist Klassenpflicht' und schwarzweiß-Fotografien sowie Abdruck eines persönlichen Grußes von Major Nguyen duc Soat aus Vietnam
Im Vordergrund ein junger Mann mit erhobener Hand, im Hintergrund Frauen bei der Arbeit im Labor, am Mikroskop, in einer Schaltzentrale. Außerdem sind Industrieanlagen, das Atom-Modell und das DDR-Emblem abgebildet
Tafelausstellung

Plakat-Tafeln für Ausstellungen

Der Sammlungsbereich umfasst Anschauungstafeln bzw. Tafelserien, die zu Informations-, Bildungs- und Schulungszwecken konzipiert sind und die der Präsentation eines historisch-politischen Themas, einer Organisation, Institution oder einer Künstlerpersönlichkeit dienen. In der Regel werden Tafelausstellungen mit den zugehörigen Erläuterungen in eigens dafür vorgesehenen Mappen herausgegeben. In den Sammlungsbereich fallen auch individuell angefertigte Schautafeln und Schautafelserien.

Tafelausstellungen in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters
Wandzeitung

Anschläge mit hohem Text- und Informationsgehalt

Wandzeitung mit schwarz-weiß-Fotos von NVA-Soldaten bei der Schrankkontrolle und Stubenreinigung, Text mit Aufgaben des Soldatenalltags
Wandzeitung

Anschläge mit hohem Text- und Informationsgehalt

Wandzeitungen sind im öffentlichen Raum angeschlagene, selbstgefertigte, gedruckte oder im Kopierverfahren vervielfältigte Mitteilungen mit politisch-propagandistischem oder auch kulturellem Inhalt. Im Unterschied zum Motivplakat handelt es sich bei der Wandzeitung nicht um ein „optisches Telegramm“, sondern um ein informationslastiges Medium, bei dem der erläuternde Text gegenüber der Illustration auch im Vordergrund stehen kann.

Wandzeitungen in der Objektdatenbank

Kontakt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bonn
Dr. Christian Peters