Veranstaltungen und Termine

Forum live: "Sprechstunde" mit Jürgen Reiche

Am 19. Juni bietet Museumsdirektor Dr. Jürgen Reiche ein offenes Gespräch zum Thema "Geschichte erinnern. Ausstellungen im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig" an.

Zur Veranstaltung

"Eröffnung: Deutschland, Litauen, Norwegen – Nationalhymnen und ihre Geschichten"

Mit Rasa Murauskaite (Wissenschaftliche Assistentin an der Litauischen Musik- und Theaterakademie, Dozentin an der Universität Vilnius, LT), Vegard Nilsen (Dirigent, NO) und Prof. Helmut Loos (Leiter der Grieg-Begegnungsstätte, DE) sowie Jan Benzien (ehemaliger Kanu-Weltmeister)

Moderation: Prof. Dr. Werner Schneider (Vorstandsvorsitzender Notenspur Leipzig e. V.)
Musik: Gyldfeldt Quartett (Leipzig)
Veranstalter: Notenspur Leipzig e. V.

Die Veranstaltung fragt nach dem Spannungsverhältnis zwischen nationaler und europäischer Identität und richtet dabei den Blick auf Nationalhymnen und ihre Geschichte. Welchen Sinn haben Nationalhymnen in einem geeinten Europa? Sind sie überhaupt noch zeitgemäß?

Das „Offene Forum“ beleuchtet unterschiedliche Aspekte eines komplexen Themas und macht deutlich, dass Musik ein Ausdrucksmittel sowohl nationaler wie auch europäischer Identität sein kann. In offenen Gesprächsformaten, begleitet von Musik und Gästen aus Litauen und Norwegen, diskutieren die Initiatoren des Notenspur Leipzig e. V. mit dem Publikum und wollen damit einen Beitrag zur Pflege einer fruchtbaren Debattenkultur leisten.

Informationen unter: www.notenspur-leipzig.de

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal oder die Seminarräume.