Veranstaltungen und Termine

Besucherinnen und Besucher diskutieren in der Dauerausstellung

Forum Live
"Spätschicht"

30. Juli: Ausstellungsbegleitung außerhalb der Öffnungszeiten mit anschließender Gesprächsrunde in der Dauerausstellung.

Zur Veranstaltung

Film des Monats: "Wir wären so gerne Helden gewesen"

12. August: Beeinflusst von der Studentenbewegung im Westen sucht eine junge Gruppe von Freigeistern Ende der 1960er Jahre in Leipzig ihre Identität.

Zur Veranstaltung

Bundesarchiv Bild 183-1990-0412-019, Berlin,Oberst, Klaus Unterzeichnung der Koalitionsvereinbarungen

"Der Beitritt – Die letzte Regierung der DDR"

29. August: Dokumentarfilm über die erste und zugleich letzte frei gewählte Regierung der DDR.

Zur Veranstaltung

© Barbara Metselaar-Berthold

Spielfilm (Deutschland 1996, 124 Min)
Regie: Barbara Metselaar-Berthold
In der Reihe „Zum Herbst ‘89“

Beeinflusst von der Studentenbewegung im Westen, sucht eine junge Gruppe von Freigeistern Ende der 1960er Jahre in Leipzig zwischen Subkultur, Repression und Fluchtgedanken ihre Identität. Der Film folgt ihren Biographien – mit Fotografien von vor 1985 bis hin zu Interviews von 1996 – und beleuchtet Fragen wie: Gehen oder Bleiben? Oder: Was bedeutet Freundschaft?
Regisseurin Barbara Metselaar-Berthold war selbst Mitglied dieser Gruppe, bevor ihre Ausreise  in den Westen 1984 genehmigt wurde. 30 Jahre später blickt sie zurück und zeigt, was aus ihren Freunden geworden ist.

Barbara Metselaar-Berthold
, geboren 1951 in Pleißa (Sachsen), studiert Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Nach ihrer Heirat zieht sie 1984 nach Westberlin. 1989/90 entstehen erste Video-Essays und Dokumentarfilme, ab 1991 arbeitet Metselaar-Berthold für diverse Fernsehproduktionen. 1995/96 wird der Dokumentarfilm „Wir wären so gerne Helden gewesen“ mit der Silbernen Taube beim 39. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm ausgezeichnet. 1998/99 erhält sie einen Lehrauftrag für Fotografie an der Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg.

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal oder die Seminarräume.