Veranstaltungen und Termine

Foto: Tima Miroshnichenko

Gespräch und Beratung 14 - 17 Uhr

Mit dem Hackspace dezentrale e. V.  
Eintritt frei

Das Internet soll funktionieren. Lästige Werbebanner schnell wegklicken, Cookies mal eben akzeptieren, weil es zu lange dauert, die Einstellungen durchzugehen und Newsletter abonnieren, um am Gewinnspiel teilzunehmen – Nutzerinnen und Nutzer nehmen das Datensammeln oft in Kauf, wenn sie online störungsfrei unterwegs sein wollen. Die Devise lautet: „Ich habe ja nichts zu verstecken“ oder „was sollen die schon mit meinen Daten?“ Zudem scheint der Aufwand recht groß, die Privatsphäre zu schützen, wenn digitale Anwendungen im Alltag nun mal notwendig sind. 


Zwei Mitglieder von dezentrale e. V., die sich seit Jahren mit dem Schutz von Privatsphäre im digitalen Raum beschäftigen, geben Besucherinnen und Besuchern praktische Tipps. Wie surfe ich sicherer und schneller im Internet? Wo kann ich Werbung vermeiden? Und wie kann ich verhindern, dass Firmen mich tracken? Interessierte können ihre eigenen Endgeräte (Smartphones und Tablets) mitbringen und sich die Tricks vor Ort am Beispiel zeigen lassen. Es geht nicht um „ganz oder gar nicht“, sondern vielmehr darum, Spuren im Netz zu reduzieren und zu erkennen, wann und wo das sinnvoll ist. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an Digitalprofis, sondern gerade auch an digitale Laien. 

Die Veranstaltung ist Teil der Formatreihe OpenSpace in der Wechselausstellung #DeutschlandDigital. Dabei laden wir gemeinsam mit Kooperationspartnerinnen und -partnern zu kleinen Aktionen in der Ausstellung ein. Die OpenSpace-Angebote finden an ausgewählten Mittwochen und Samstagen zwischen 14 und 17 Uhr statt.


Dezentrale e. V. ist ein Verein im Westen Leipzigs, in dem sich Technik- und Computerinteressierte treffen und austauschen. Er bietet Raum für Themen wie Netz-Aktivismus, den Schutz digitaler Privatsphäre, Computerspiele und Spiele mit Robotern. 


Keine Anmeldung erforderlich. 

Informationen zur Veranstaltungsfotografie