Veranstaltungen und Termine

Störsender der Widerstandsgruppe

Einige greifen der Geschichte in die Speichen

18. Januar: Gespräch mit den Zeitzeugen Jörn-Ulrich Brödel und Hartwig Albiro über eine junge Widerstandsgruppe aus Altenburg in den 1940er Jahren

Zur Veranstaltung

Zhanna Nemtsova

Opposition und bürgerlicher Widerstand in Russland

23. Januar: Vortrag von Zhanna Nemtsova (Reporterin der Deutschen Welle)

Zur Veranstaltung

Begleitung in der Ausstellung

Finissage zur Dauerausstellung

28. Januar: Mit Blicken hinter die Kulissen, Bastelaktionen und der Wahl des Lieblingsobjekts

Zur Veranstaltung

© Wissenschaftskino, Stadt Leipzig

„Dicke Luft – Wenn Städte ersticken“

Dokumentation (Deutschland/Frankreich 2016, 90 Min)

Regie: Delphine Prunault


Filmvorführung und Podiumsgespräch

mit Prof. Jean-Francois Doussin (LISA, Paris), Prof. Hartmut Herrmann (TROPOS, Leipzig) und Prof. Alfred Wiedensohler (TROPOS, Leipzig)
In Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e. V. (TROPOS) sowie weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen in Leipzig

 

Atem holen muss jedes Lebewesen. Sieben Millionen Menschen sterben laut Aussage der Weltgesundheitsorganisation jährlich frühzeitig an den Folgen der Luftverschmutzung. Der ARTE-Dokumentationsfilm der Journalistin Delphine Prunault zeigt in intensiven Bildern die aktuelle Bedrohung der menschlichen Gesundheit durch Luftverschmutzung an verschiedenen Orten der Welt. Sie spricht mit Forschern, Politikern, Aktivisten und Geschädigten in Hotspots der Luftverschmutzung in China, Indien und Mexiko aber auch in Frankreich, Deutschland, Griechenland, der Schweiz, den USA und anderen Ländern.

Ihre Reportage gibt ein anschauliches Bild davon, worin sich die Probleme innerhalb der Staaten unterscheiden und welche Lösungsansätze es gibt. Es wird deutlich, dass schadstoffbelastete Luft die Gesundheit unmittelbar beeinträchtigt und das Problem sofortiges Handeln erfordert. Hochaktuell ist, dass die Fachleute neben den großen Industrieanlagen vor allem Dieselfahrzeuge als Hauptverursacher der Luftbelastung benennen.

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal oder die Seminarräume.