Veranstaltungen und Termine

DEZ
2021
Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30
Fr
31
DEZ
2021
Dezember 2021
Kinder von Hoy Cover
Autorin Grit Lemke
Autorin Grit Lemke, Foto: Börres Weiffenbach
Moderatorin Annegret Richter
Moderatorin Annegret Richter, Foto: Martin Jehnichen

Kinder von Hoy
Lesung und Gespräch mit der Autorin Grit Lemke und der Moderatorin Annegret Richter
Eintritt frei 


In den sechziger und siebziger Jahren waren sie mit ihren Eltern nach Hoyerswerda gekommen, in eine DDR-Musterstadt: aus dem Heideboden gestampft, aus Betonelementen zusammenmontiert. Morgens rollen die Eltern in Schichtbussen davon, die Kinder wachsen in einem großen Kollektiv auf. Die Erzählerin wird Teil der Kultur- und Kunstszene um Gerhard Gundermann, dem Springsteen des Ostens. Eine Art proletarische Bohème entwickelt sich: nachts im Kellerclub, morgens im Schichtbus. Doch der Wiedervereinigung folgen Massenarbeitslosigkeit und ein Erstarken rechter Tendenzen. Ausschreitungen gegen Vertragsarbeiterinnen und Vertragsarbeiter lassen Hoyerswerda zum Inbegriff der Gewalt der frühen 1990er Jahre werden. Die Kulturszene bleibt tatenlos, doch auch für sie wird danach nichts mehr sein, wie es war. 


Die Autorin Grit Lemke, die schon mit ihrem Film „Gundermann Revier“ einen tiefen Blick in das Leben ihrer Heimatstadt Hoyerswerda geworfen hatte, arbeitet nun die Biografie ihrer Generation auf. In einem dokumentarischen Roman verschränkt sie die Stimmen der Kinder von „Hoy“ zu einer mitreißenden Geschichte.


Grit Lemke, geboren in Spremberg, aufgewachsen in Hoyerswerda, arbeitet als Dokumentarfilmregisseurin und Autorin. Viele Jahre prägte sie das Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm als Programmgestalterin mit. Grit Lemkes Film „Gundermann Revier“ wurde 2020 für den Grimme-Preis nominiert.

Annegret Richter studierte Kommunikations- und Medienwissenschaft in Leipzig und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin zu gesellschaftlich relevanten Film- und Fernsehthemen. Sie war Festivaldirektorin beim Filmfest Dresden, Leiterin des Animationsfilmbereichs beim Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm und ist seit 2015 Geschäftsführerin der AG Animationsfilm, dem Bundesverband der deutschen Animationsfilmbranche. Zusätzlich ist sie weltweit als Kuratorin, Beraterin und Moderatorin tätig.

Anmeldung: Da unsere Platzkapazitäten aktuell begrenzt sind, empfehlen wir, sich über anmeldung-zfl@hdg.de oder 0341/2220-400 anzumelden. Teilnehmen können alle Personen, die nachweislich geimpft oder genesen sind (entsprechend aktueller Sächsischer CoronaSchutzVO).

Informationen zur Veranstaltungsfotografie

 

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal oder die Seminarräume.