• Ausweis mit der Nr. 000001  von Staatssekretär Egon Bahr, Leiter der Delegation der Bundesrepublik  Deutschland; ausgestellt Berlin, den 9. September 1971 vom Leiter des Büros des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik.

Ausweis Egon Bahr

Ausweis, ausgestellt vom Büro des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, für den Staatssekretär im Bundeskanzleramt, Egon Bahr.

Bahr erhält den Ausweis der DDR mit der Nummer 000001 während der Gespräche über ein Transitabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Bahr hat zuvor an der Sektorengrenze seinen West-Berliner Ausweis vorgelegt. Dies empfindet die DDR als Provokation , da an dieser Stelle West-Berlinern der Grenzübertritt nicht erlaubt ist.

Ort und Zeit:
Deutsche Demokratische Republik, Ost-Berlin, 09.09.1971
Objektart:
Druckgut
Bildnachweis:
Stiftung Haus der Geschichte; EB-Nr. 2013/04/0119, Foto: Thünker/Schaarschmidt

Dieses Objekt ist in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte (Bonn) zu sehen.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:

lo