• Plakat mit einer grauen Büste des jungen Goethe auf gelbem Hintergrund und den beiden großen Schriftzügen

Plakat Goethe Weimar 1749 - 1949

Das Plakat weist auf die Festwoche in Weimar anlässlich Goethes 200. Geburtstag hin.

Die Feierlichkeiten zu Goethes 200. Geburtstag haben für die Besatzungsmacht in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) höchste Bedeutung. Sie stilisiert Goethe zu einem Revolutionär und Vorkämpfer für die Interessen des Volkes.

Anlässlich der Feierlichkeiten wird Thomas Mann mit dem Goethe-Preis ausgezeichnet. Die Verantwortlichen in der SBZ werben intensiv um den prominenten Gegner des Nationalsozialismus, der aus Sorge vor Vereinnahmung lange zögert, bevor er zu einem Auftritt in Weimar bereit ist. Der Auftritt findet schließlich kurz vor der Festwoche statt, die vom 25. bis 29. August 1949 in Weimar als langjähriger Wirkungsstätte Goethes und Zentrum der deutschen Klassik veranstaltet wird.

Ort und Zeit:
Weimar, 1949
Objektart:
Plakat
Ausmaß:
82,9 x 57,8 cm
Bildnachweis:
VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Urheber:
Wittkugel, Klaus

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:

lo