• Weiße, querformatige Stoffbahn, schwarz und braun beschriftet. Text: Für einen zivilen Ersatzdienst. Oben das Symbol der internationalen Friedensbewegung (Kreis mit durchgebrochenem Gewehr) und links mittig Blumen, die aus einem Stahlhelm sprießen.

Transparent "Für einen zivilen Ersatzdienst"

Das Original-Transparent wird zum Olof-Palme-Friedensmarsch im September 1987 in der DDR getragen. An dieser länderübergreifenden Friedensdemonstration quer durch die DDR beteiligen sich Friedensaktivisten aus der Bundesrepublik, der DDR und der CSSR. Das besondere am Olof-Palme-Friedensmarsch ist, dass sich auch oppositionelle DDR-Gruppen legal an ihm beteiligen dürfen. Es ist die einzige legale Demonstration der Opposition in der DDR geblieben.

Der Marsch findet zur Erinnerung an den schwedischen Premierminister und Atomwaffengegner Olof Palme statt, der sich für einen atomwaffenfreien Korridor von 150km Länge zwischen Ost- und Westeuropa ausspricht. Am 28. Feburar 1985 wird er von einem Unbekannten in Stockholm erschossen.

Ort und Zeit:
DDR, 1987
Objektart:
Textil
Bildnachweis:
Stiftung Haus der Geschichte; EB-Nr. H 1999/07/0636, Foto: Thünker/Schaarschmidt
Urheber:
Initiative Frieden und Menschenrechte

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:

lo