• maschinenschriftlicher Aktenvermerk, 3 Seiten, Titel: 'A k t e n v e r m e r k über die Visite des Botschafters Joseph Awida des Staates Israel bei Botschafter König am 20.4.1956', gez. Krolikowski, Attaché, handschriftliche Vermerke und Hervorhebungen, verschiedene Blattnumerierungen.
  • maschinenschriftlicher Aktenvermerk, 3 Seiten, Titel: 'A k t e n v e r m e r k über die Visite des Botschafters Joseph Awida des Staates Israel bei Botschafter König am 20.4.1956', gez. Krolikowski, Attaché, handschriftliche Vermerke und Hervorhebungen, verschiedene Blattnumerierungen.
  • maschinenschriftlicher Aktenvermerk, 3 Seiten, Titel: 'A k t e n v e r m e r k über die Visite des Botschafters Joseph Awida des Staates Israel bei Botschafter König am 20.4.1956', gez. Krolikowski, Attaché, handschriftliche Vermerke und Hervorhebungen, verschiedene Blattnumerierungen.

Aktenvermerk über Gespräch der Botschafter Israels und der DDR

Die DDR lehnt 1956 durch ihren Moskauer Botschafter einen finanziellen Ausgleich gegenüber Israel ab, während die Bundesrepublik im Luxemburger Abkommen 1952 die Pflicht zur Wiedergutmachung anerkennt.

Ort und Zeit:
Moskau, 20.04.1956
Objektart:
Dokument
Bildnachweis:
Stiftung Haus der Geschichte; EB-Nr. H 1999/07/0519
Urheber:
Krolikowski, Herbert (Verfasser)

Dieses Objekt ist in der Dauerausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:

lo