• Braunes Blatt, schwarze Beschriftung, in der Mitte Großbuchstabe F, rechts und links daneben: Freiheit der Ostzone! sowie Feindschaft dem Terror!

Flugblatt "Freiheit der Ostzone", 1949

Im Juli 1949 ruft die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU) dazu auf, den Buchstaben F für „Freiheit“ überall in der sowjetischen Besatzungszone sichtbar zu machen. Bis zur ihrer Auflösung 1959 versucht die KgU die SED-Herrschaft zu destabilisieren. Sie bietet Hilfe, macht Propaganda und sammelt Informationen. Kurzzeitig betreibt sie auch Sabotage und verübt Sprengstoffanschläge.

Ort und Zeit:
Besatzungszone, 1949
Objektart:
Druckgut
Bildnachweis:
BARCH; Z Sg. 1-64/26 (1) Foto: Thünker/Schaarschmidt
Urheber:
Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit

Dieses Objekt ist in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte (Bonn) zu sehen.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:

lo