Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Newsletter 08/2018
Tränenpalast Berlin
Museum in der Kulturbrauerei Berlin
  Tränenpalast auf Facebook Museum in der Kulturbrauerei auf Facebook TwitterInstagramYouTube

Tipp

Veranstaltungen & Termine

Spezial

Tipp

Pop oder Politik: Wie popkulturell waren die 68er?

Diskussion, Museum in der Kulturbrauerei
16.08.2018, 21:00 Uhr
Tickets für das "Pop-Kultur"-Festival gibt es bei tickets.pop-kultur.berlin

Die 68er waren ein Pop-Phänomen – das macht uns jede Dokumentation über 1968 weis. Gleichzeitig galt amerikanische Popkultur manchen „68ern“ als Ausdruck eines aggressiven „US-Imperialismus“. Dieses bisweilen widersprüchliche Verhältnis von Pop und Politik der Jahre um 1968 diskutieren der Kulturhistoriker Bodo Mrozek (Lehrstuhl für Theorie und Geschichte der Populären Musik, HU Berlin), Kathrin Fahlenbrach (Professorin für Medienwissenschaft an der Universität Hamburg) und der Berliner Schriftsteller Bernd Cailloux (»Das Geschäftsjahr 1968/69«) bei uns im Museum.

Die Diskussion findet im Rahmen des "Pop-Kultur"-Festivals statt.

Zur Veranstaltung ->


Buchpremiere: Lutz, Wilhelm, Kellerhoff „Die Tote im Wannsee“

Buchvorstellung, Museum in der Kulturbrauerei

21.08.2018, 19:00 Uhr
Eintritt frei

Kommissar Wolf Heller ermittelt in politisch aufgeheizten Zeiten: In Berlin fliegen Pflastersteine, auf Rudi Dutschke wird geschossen, Springer ist der Feind, die Situation droht zu eskalieren. Da wird eine junge Frau tot am Ufer des Wannsees gefunden. Kommissar Heller ermittelt und gerät zwischen die Fronten.
Die drei Autoren Lutz, Wilhelm und Kellerhoff stellen ihren neuen Kriminalroman in der Fotoausstellung: „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“ vor, die vor oder nach der Lesung besichtigt werden kann. 

Zur Veranstaltung ->


Lange Nacht der Museen 2018

Museumsnacht, Tränenpalast und Museum in der Kulturbrauerei
25.08.2018, 18:00 bis 02:00 Uhr,

Ticket für die „Lange Nacht“: 12/18 Euro

80 Museen, 800 Events und alles mit einem Ticket: Ein Mal im Jahr steht Berlin im Zeichen der Langen Nacht der Museen und auch unsere Museen sind mit Expressbegleitungen dabei.
Im Tränenpalast gibt es stündlich von 18:00 bis 01:00 Uhr Begleitungen zum Thema "Der Tränenpalast und das verrückte Labyrinth" und von 18:30 bis 23:30 Uhr stündlich die "Was Sie schon immer wissen sollten!"-Tour.
Im Museum in der Kulturbrauerei gibt es von 18:00 bis 01:00 Uhr Expressbegleitungen durch die Ausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“, sowie von 18:30 bis 23:30 Uhr stündlich Begleitungen durch die Dauerausstellung zum Thema „Sommer, Sonne, Reisezeit - ein Ausflug im Trabi mit dem Dachzelt“. Schauen Sie vorbei!

Zum Programm ->


Veranstaltungen & Termine

AusstellungSpielVortragVW Bully

Termine in Berlin

02.08., 10:00 Uhr
Super-Ferien-Pass im Tränenpalast für 8-11 Jährige
Ferienprogramm
Eintritt frei / für Super-Ferien-Pass-Inhaber / Anmeldung erforderlich

25.08., 18:00 Uhr
Lange Nacht der Museen
Museumsnacht

____________________________________

16.08., 21:00 Uhr
Pop oder Politik: Wie popkulturell waren die 68er?
Diskussion Schmiede
Tickets unter https://tickets.pop-kultur.berlin/

21.08., 19:00 Uhr
Buchpremiere: Lutz, Wilhelm, Kellerhoff „Die Tote im Wannsee“
Buchvorstellung Schmiede
Eintritt frei

25.08., 18:00 Uhr
Lange Nacht der Museen
Museumsnacht

Zum Veranstaltungskalender des Museums in der Kulturbrauerei ->

Ausstellungsbegleitungen

 
Freitags
17:00 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast, Leichte Sprache
Jeden ersten Freitag im Monat
Samstags
12:30 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast
14:00 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast, English tour
16:00 Uhr Dauerausstellung Museum in der Kulturbrauerei
 
Sonntags
14:30 Uhr Dauerausstellung Museum in der Kulturbrauerei
 
Alle Begleitungen sind kostenfrei.

Spezial

Blind im Museum

Mit Youtuber Erdin durch die Ausstellung im Haus der Geschichte

Erdin Ciplak lässt die Welt mit dem Youtube-Channel „Mr. BlindLife“ an seinem Leben mit Sehbehinderung teilhaben. Im Haus der Geschichte haben wir ihn mit der Kamera durch unsere Ausstellung „Deutsche Mythen seit 1945“ begleitet. Erdin Ciplak hat das Bodenleitsystem, die Tastmodelle und den Audioguide mit Audiodeskription getestet. Wie er seinen Besuch und die inklusiven Angebote erlebt hat, erfahren Sie im Video.

Zum Video ->

Unsere aktuellen Ausstellungen

Unsere neuesten Publikationen

Das Online-Portal zur deutschen Geschichte

Impressum
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
Tel: (02 28) 91 65-0, E-Mail: newsletter@hdg.de, Internet: www.hdg.de

Datenschutzerklärung

Bildnachweise (von oben nach unten)
© K. Fahlenbrach, B. Mrozek (by J. Saupe), B. Cailloux, pop-kultur.berlin
© Gerald von Foris, Ullstein Verlag
© Kulturprojekte Berlin, Foto: Oana Popa
© Bildstreifen: Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
© Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm benutzen Sie bitte diesen Link
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.