Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Newsletter 10/2018
Tränenpalast Berlin
Museum in der Kulturbrauerei Berlin
  Tränenpalast auf Facebook Museum in der Kulturbrauerei auf Facebook TwitterInstagramYouTube

Tipp

Veranstaltungen & Termine

Spezial

Tipp

Comiclesung „Spirou in Berlin“

Museumsfest, Tränenpalast
03.10.2018, 9:00 bis 19:00 Uhr

Eintritt frei

Den Tag der Deutschen Einheit feiern wir im Tränenpalast mit einem großen Museumsfest. Der Zeichner Flix und der Colorist Marvin Clifford besuchen uns in dem ehemaligen Grenzübergang, um den neuen Comic „Spirou in Berlin“ vorzustellen. In Rundgängen können Sie außerdem den historischen Ort und seine besondere Funktion zur Zeit der deutschen Teilung kennenlernen. Unsere jungen Gäste erfahren, wie der Alltag der Kinder in der DDR ausgesehen hat. In Zeitzeugenerzählungen reist ein Theaterensemble in die Zeit zurück, als Deutschland noch geteilt war und es Grenzkontrollen gab.

Zur Veranstaltung ->


„Die 68er“

Verlängerung, Museum in der Kulturbrauerei Berlin
Bis 20. Januar 2019
Eintritt frei

Wir verlängern unsere beliebte Fotoausstellung „Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete“. Bis zum 20. Januar 2019 können Sie noch die ausdrucksstarken Bilder beider Fotografen zu den Studentenrevolten von 1968/69 bei uns erleben. Über 100 Arbeiten des Fotografen Ludwig Binder geben einen anschaulichen Eindruck von den politisch unruhigen Zeiten, in der zehntausende Studenten auf die Straße gehen, um gegen den Vietnamkrieg, die rigide Sexualmoral oder das Schweigen der Kriegsgeneration zum Nationalsozialismus zu demonstrieren. 50 Jahre später setzt der Fotograf Jim Rakete prominente Akteure der Bewegung ins Bild. In Schwarz-Weiß-Porträts hält er Persönlichkeiten aus der Zeit der Studentenrevolte fest.

Zur Ausstellung ->


„Stumme Proteste, mehr konnten wir nicht machen.“ - 1968 in Ost-Berlin und Leipzig

Zeitzeugen-Gespräch, Museum in der Kulturbrauerei

10.10.2018, 19:00 Uhr
Eintritt frei

West-Berlin ist 1968 einer der Brennpunkte der Studentenrevolte. Aber auch in Ost-Berlin und in der übrigen DDR kommt es zu Protestaktionen. Davon berichten die Autorin Franziska Groszer (Berlin) und die Fotografin Karin Wieckhorst (Leipzig). Im Gespräch mit der Journalistin Shelly Kupferberg thematisieren sie die Ost-Perspektive auf das Jahr 1968, das Verhältnis Ost-Berlin-Leipzig und natürlich ihre persönlichen Erfahrungen und biografischen Einschnitte.

Zur Veranstaltung ->


Veranstaltungen & Termine

AusstellungSpielVortragVW Bully

Termine in Berlin

03.10., 09:00 Uhr
Tag der deutschen Einheit im Tränenpalast
Museumsfest
Eintritt frei

10.10., 19:00 Uhr
„Stumme Proteste, mehr konnten wir nicht machen.“ - 1968 in Ost-Berlin und Leipzig
Gespräch Atelier
Eintritt frei

Zum Veranstaltungskalender des Museums in der Kulturbrauerei ->

Ausstellungsbegleitungen

 
Freitags
17:00 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast, Leichte Sprache
Jeden ersten Freitag im Monat
 
Samstags
12:30 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast
14:00 Uhr Dauerausstellung Tränenpalast, English tour
16:00 Uhr Dauerausstellung Museum in der Kulturbrauerei
 
Sonntags
14:30 Uhr Dauerausstellung Museum in der Kulturbrauerei
15:30 Uhr Die 68er. Fotografien von Ludwig Binder und Jim Rakete
 
Alle Begleitungen sind kostenfrei.

Spezial

Die neue Dauerausstellung in Leipzig

Arbeit im Wandel der Zeit

Wie haben sich der Alltag und die Arbeitswelt der Menschen in den letzten drei Jahrzehnten verändert? Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Iris Benner widmet sich in unserer neuen Dauerausstellung in Leipzig der Zeit ab 1989. Im Interview erklärt sie, welche Auswirkungen die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen nach der Wiedervereinigung auf die Arbeit haben.
Ab dem 6. November können Sie die neue Dauerausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig besuchen. Bis dahin halten wir Sie in unserem Online-Tagebuch auf dem Laufenden.

Zum Video und Online-Tagebuch ->

Unsere aktuellen Ausstellungen

Unsere neuesten Publikationen

Das Online-Portal zur deutschen Geschichte

Impressum
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
Tel: (02 28) 91 65-0, E-Mail: newsletter@hdg.de, Internet: www.hdg.de

Datenschutzerklärung

Bildnachweise (von oben nach unten)
© CARLSEN Verlag
© Stephan Klonk Fotodesign / Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
© Karin Wieckhorst / Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
© Bildstreifen: Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
© Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm benutzen Sie bitte diesen Link
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.