Dateilaufnahme, ein Museumsbesucher im Haus der Geschichte surft auf dem Tablet im Lebendigen Museum Online LeMO

Unsere Angebote zu deutscher Zeitgeschichte im Netz

Geschichte Online

Online-Projekte, Apps und Social Media

Trainee Cam

Neues Video unserer Praktikantin

Unsere 14-jährige Praktikantin Constanze zeigt Euch in ihrem Video ihre Lieblingsobjekte in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte.

Zum Video

RELAUNCH DEZEMBER 2016

Neue Seite www.hdg.de ist online!

Unsere neue Webseite ist online! Nah am Nutzer, intuitiv zu bedienen und für mobile Geräte optimiert informieren wir Sie über unsere Museen und Ausstellungen für Ihren Besuch. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuchen, Entdecken und Lernen!

Eine Teilnehmerin beim Tweetup zur "Immer bunter" liest etwas auf ihrem Smartphone

Tweetups

Bei unseren Tweetups berichten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer live auf Twitter vom Museumsbesuch und tauschen sich über die Ausstellung aus: gleichzeitig vor Ort und in den sozialen Medien.

Screenshot des Spiels in LeMO-Themen

Lebendiges Museum Online

LeMO ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Dort bieten wir Videos, Zeitzeugenberichte, chronologische Darstellungen, Biografien, Jahreschroniken, 360-Grad-Objekte und vieles mehr. Erfahren Sie mehr!

Mehr über LeMO

Junge Frauen mit Tablet sitzen auf dem historischen Bundestagsgestühl im Haus der Geschichte

Apps

In unseren kostenlosen Ausstellungs-Apps finden Sie AudioGuides, Kurzfilme, Spiele und alle Informationen, die Sie für einen Besuch benötigen.

Mehr zu Apps

Online-Projekte

Informationsportale, Webseiten, Bildersammlungen: Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Online-Projekte.

Zu Online-Projekten

Detailaufnahme Smartphone mit Twitter-Stream

Social Media

Auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube tauschen wir uns mit Ihnen aus, berichten von unseren Ausstellungen und Veranstaltungen und vermitteln Zeitgeschichte. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Zu Social Media

#OnThisDay

28. April 1977

Foto: Gudrun Ensslin und Andreas Baader in einem Pariser Caféhaus

RAF-Prozess: #OnThisDay vor 40 Jahren werden die Urteile im ersten Stammheim-Prozess verkündet. Die Linksterroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe werden wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

29. April 1997

20 Jahre Chemiewaffenkonvention: #OnThisDay 1997 tritt das Abkommen zwischen 65 UNO-Mitgliedstaaten in Kraft, das Herstellung, Besitz und Einsatz von Chemiewaffen verbietet. Heute gibt es bereits 192 Unterzeichner-Staaten, womit 98% der Weltbevölkerung unter dem Schutz des Abkommens leben. Die OPCW, die Organisation für das Verbot chemischer Waffen, feiert den 20. Geburtstag mit Veranstaltungen und einer Webseite zum Jubiläum.

30. April 1993

Screenshot erste Seite des WWW

Geburtsstunde des Webs: #OnThisDay 1993 gibt das Europäische Kernforschungszentrum CERN in Genf das WWW zur öffentlichen Nutzung frei. Tim Berners-Lee entwickelt Techniken, die Dokumente auf Computern miteinander vernetzen – ursprünglich nur als Projekt nebenher, um Forschungsergebnisse zwischen Wissenschaftlern einfacher austauschen zu können.

01. Mai 1955

Heute ist Tag der Arbeit! #OnThisDay 1955 verkündet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sein erstes Aktionsprogramm. Hauptforderungen sind eine kürzere Arbeitszeit, höhere Löhne und Gehälter, mehr soziale Sicherheit, Mitbestimmung und ein verbesserter Arbeitsschutz. Dieses Abzeichen stammt aus dem Jahr 1955.

02. Mai 1974

#OnThisDay 1974 nehmen die Ständigen Vertretungen von Bundesrepublik und DDR in Bonn bzw. Ost-Berlin ihren Betrieb auf. Weil sich die beiden deutschen Staaten völkerrechtlich nicht anerkennen, haben die Ständigen Vertretungen keinen Botschaftsstatus. Dieses Schild hängt von 1974 bis 1990 am Eingang zur Ständigen Vertretung der DDR in Bonn.

03. Mai 1909

„Den Führerschein, bitte!“: #OnThisDay 1909 wird im deutschen Kaiserreich ein landesweit gültiger Führerschein eingeführt. Die damit verbundenen Regelungen bleiben in wesentlichen Teilen bestehen bis zum Erscheinen der EU-Fahrerlaubnis-Verordnung vom 1. Januar 1999. In unserer #Autoausstellung im Haus der Geschichte erzählt Euch Günther Jauch, warum der Führerschein für ihn eine sehr große Bedeutung hat.

04. Mai 1928

Deutschlands erster Formel-1-Held: Wolfgang Graf Berghe von Trips wäre heute 89 Jahre alt geworden. In den 1950er Jahren eilt der junge Fahrer in verschiedenen Fahrzeugklassen von Sieg zu Sieg. 1961 gewinnt er auch in der Formel 1. Nur ein Rennen trennt von Trips vom Titel, als er am 10. September 1961 in Monza tödlich verunglückt. Mit ihm sterben 15 Zuschauer. In unserer #Autoausstellung könnt Ihr mehr über ihn erfahren.