Dateilaufnahme, ein Museumsbesucher im Haus der Geschichte surft auf dem Tablet im Lebendigen Museum Online LeMO

Unsere Angebote zu deutscher Zeitgeschichte im Netz

Geschichte Online

Online-Projekte, Apps und Social Media

Trainee Cam

Neues Video unserer Praktikantin

Unsere 14-jährige Praktikantin Constanze zeigt Euch in ihrem Video ihre Lieblingsobjekte in der Dauerausstellung im Haus der Geschichte.

Zum Video

RELAUNCH DEZEMBER 2016

Neue Seite www.hdg.de ist online!

Unsere neue Webseite ist online! Nah am Nutzer, intuitiv zu bedienen und für mobile Geräte optimiert informieren wir Sie über unsere Museen und Ausstellungen für Ihren Besuch. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuchen, Entdecken und Lernen!

Eine Teilnehmerin beim Tweetup zur "Immer bunter" liest etwas auf ihrem Smartphone

Tweetups

Bei unseren Tweetups berichten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer live auf Twitter vom Museumsbesuch und tauschen sich über die Ausstellung aus: gleichzeitig vor Ort und in den sozialen Medien.

Screenshot des Spiels in LeMO-Themen

Lebendiges Museum Online

LeMO ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Dort bieten wir Videos, Zeitzeugenberichte, chronologische Darstellungen, Biografien, Jahreschroniken, 360-Grad-Objekte und vieles mehr. Erfahren Sie mehr!

Mehr über LeMO

Junge Frauen mit Tablet sitzen auf dem historischen Bundestagsgestühl im Haus der Geschichte

Apps

In unseren kostenlosen Ausstellungs-Apps finden Sie AudioGuides, Kurzfilme, Spiele und alle Informationen, die Sie für einen Besuch benötigen.

Mehr zu Apps

Online-Projekte

Informationsportale, Webseiten, Bildersammlungen: Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Online-Projekte.

Zu Online-Projekten

Detailaufnahme Smartphone mit Twitter-Stream

Social Media

Auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube tauschen wir uns mit Ihnen aus, berichten von unseren Ausstellungen und Veranstaltungen und vermitteln Zeitgeschichte. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Zu Social Media

#OnThisDay

26. März 1995

#OnThisDay 1995 tritt in sieben EU-Staaten das Schengener Abkommen in Kraft. Zwischen ihnen entfallen Grenzkontrollen für den Personenverkehr. Zugleich werden schärfere Überprüfungen an den Außengrenzen eingeführt. Als 2015 die Zahl der in Europa ankommenden Flüchtlinge deutlich steigt, führen einzelne EU-Länder zeitweise wieder Kontrollen an den Binnengrenzen ein.

27. März 1955

Dunkler Einband, oben in weißen Großbuchstaben Titel Weltall, Erde, Mensch, darunter gemalte Szene von Steinzeitmenschen bei der Jagdnachbereitung

In Ost-Berlin findet #OnThisDay 1955 die erste „Jugendweihe“ statt. Mit dem öffentlichen Festakt werden Jugendliche in der DDR am Ende des 8. Schuljahres in die "Reihen der Erwachsenen aufgenommen". Den christlichen Kirchen soll so die Möglichkeit genommen werden, Jugendliche mittels Konfirmation oder Firmung für sich zu gewinnen.

28. März 1969

Eisenhower steht in Militäruniform lächelnd vor auf den Stufen vor einer geöffneten Flügeltür.

Dwight D. Eisenhower, 34. US-Präsident, stirbt #OnThisDay 1969 in Washington. Eisenhower führt von Mai bis November 1945 den Oberbefehl über die amerikanischen Besatzungstruppen in Deutschland. Als Militärgouverneur in der amerikanischen Besatzungszone ordnet er die strikte Durchführung von Entmilitarisierung und Entnazifizierung an.

29. März 1960

Auf ins Auto und Film ab: #OnThisDay 1960 eröffnet in Gravenbruch bei Frankfurt am Main das erste Autokino Deutschlands - für viele Deutsche amerikanisches Lebensgefühl pur! In den 1960er Jahren stehen Autokinos für ein neues Lebensgefühl unter Jugendlichen in Westdeutschland.

Die F.A.Z. portraitierte zum 50. Jubiläum das Kino und traf ein Filmvorführer-Urgestein.

30. März 1964

Acht verschiedene Buttons mit Peace-Zeichen, Friedenstauben und Jahreszahlen

Marsch am Ostermontag: Rund 100.000 Personen nehmen #OnThisDay 1964 an Ostermärschen der Atomwaffengegner in der Bundesrepublik teil. Nach britischem Vorbild entsteht in West-Deutschland eine locker organisierte Bewegung, die bis heute jährlich an Ostern gegen Atomwaffen demonstriert. Wir haben einige Ostermarsch-Buttons in der Sammlung.

31. März 1925

Bernhard Heisig mit Sakko, Hemd und Krawatte spricht leicht zur Seite gewandt mit einer nicht sichtbaren Person

#OnThisDay 1925 wird Bernhard Heisig geboren. Heisig zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Malern und wichtigsten Repräsentanten der DDR-Kunst. Als 1977 auf der documenta erstmalig Kunst aus der DDR gezeigt wird, sind darunter auch Werke von ihm. Besonders bekannt sind seine großen historisch-politischen Panoramen. „Zeit und Leben“ hängt heute im Reichstagsgebäude in Berlin.

01. April 1994

Ein Ehepaar, zwei Namen: #OnThisDay 1994 tritt in Deutschland das neue Namensrecht in Kraft, nach dem Eheleute nicht mehr einen gemeinsamen Ehenamen führen müssen. Diese Regelung nutzen auch Angela Merkel und Joachim Sauer, die 1998 heiraten.