Dauerausstellung

Unsere Geschichte

Deutschland seit 1945

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945: Unsere Ausstellung beginnt mit den Nachkriegsjahren, Neuanfängen und der Teilung Deutschlands. Warum entsteht der Kalte Krieg? Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber?

Politische Ereignisse und Entwicklungen bilden den Leitfaden der Ausstellung. Daneben begegnen Sie vielfältigen Objekten aus Alltag, Kultur, Wirtschaft und Weltgeschehen. Haben Sie schon einmal ein Rosinenbomber-Flugzeug von innen gesehen? Wenn nicht: Holen Sie es bei uns nach! Sie können in einem 50er Jahre-Kino alte Werbespots ansehen, Rock’n’Roll-Klassiker an unserer Jukebox auflegen und sich mit dem Hippie-Bulli in die 68er träumen. Sie können sich mit unserer Roboter-Dame "Eva" unterhalten und auf einer Medienwand Ihre Gedanken über Deutschland teilen.

Jedes Objekt in der Ausstellung hat seine eigene Geschichte. Wir erzählen Ihnen die kleinen, privaten und die großen, die die Gesellschaft verändert haben. Zeitzeugen berichten von ihren persönlichen Erlebnissen, Erinnerungen an Jugend und „Beat-Generation“ und Erfahrungen als „Gastarbeiter“ in Westdeutschland.

Sicher erkennen Sie selbst Dinge bei uns wieder: einen Gegenstand aus der Küche der Großeltern, ein Ereignis, von dem die Mutter erzählt hat, ein Lied aus der Jugend, das Sie schon ewig nicht mehr gehört haben… Aus einer Vielzahl von Geschichten wird so „unsere Geschichte“.

Für Kinder und Familien, Schulklassen und Studierende, Erwachsene und Senioren hat das Haus der Geschichte zusätzliche Angebote: Begleitungen, Audio-Guides und Bildungsmaterialien.

Flyer downloaden

Einblicke
Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird
Mehrere Seniorinnen und Senioren sitzen und stehen in der Ausstellung, lächeln und schwingen ihre Arme
Eine Gruppe junger Erwachsener steht in der Ausstellung dem Betrachter zugewandt, recht im Bild der vordere Teil eines Panzers
Der Ausstellungsbereich zum Thema Flüchtlinge in Deutschland.
Ein Junge mit Totenkopfmütze und ein älterer Herr mit Schirmmütze sitzen in einer Doppel-Stuhlreihe, hinter ihnen eine junge Frau
Plakat zur Dauerausstellung im Haus der Geschichte
Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte
Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte

Die bundesweite Woche des Sehens 2022 beleuchtet unter dem Motto "Alles im Blick?!" die Themen Blindheit, Sehbehinderung und Augengesundheit. Wir bieten in der Woche zu verschiedenen Terminen inklusive Begleitungen durch unsere Ausstellungen an:

Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945":
9.10. 2022: 11.00 Uhr
13.10. 2022: 16:00 Uhr

Wechselausstellung "Heimat. Eine Suche"
11.10. 2022: 17:00 Uhr
15.10. 2022: 11:00 Uhr

Veranstaltungsfotografie

Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte
Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte

Die bundesweite Woche des Sehens 2022 beleuchtet unter dem Motto "Alles im Blick?!" die Themen Blindheit, Sehbehinderung und Augengesundheit. Wir bieten in der Woche zu verschiedenen Terminen inklusive Begleitungen durch unsere Ausstellungen an:

Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945":
9.10. 2022: 11.00 Uhr
13.10. 2022: 16:00 Uhr

Wechselausstellung "Heimat. Eine Suche"
11.10. 2022: 17:00 Uhr
15.10. 2022: 11:00 Uhr

Veranstaltungsfotografie

Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte
Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte

Die bundesweite Woche des Sehens 2022 beleuchtet unter dem Motto "Alles im Blick?!" die Themen Blindheit, Sehbehinderung und Augengesundheit. Wir bieten in der Woche zu verschiedenen Terminen inklusive Begleitungen durch unsere Ausstellungen an:

Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945":
9.10. 2022: 11.00 Uhr
13.10. 2022: 16:00 Uhr

Wechselausstellung "Heimat. Eine Suche"
11.10. 2022: 17:00 Uhr
15.10. 2022: 11:00 Uhr

Veranstaltungsfotografie

Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte
Foto Tastführung für Menschen mit Seheinschränkung in der Dauerausstellung, (c) Stiftung Haus der Geschichte

Die bundesweite Woche des Sehens 2022 beleuchtet unter dem Motto "Alles im Blick?!" die Themen Blindheit, Sehbehinderung und Augengesundheit. Wir bieten in der Woche zu verschiedenen Terminen inklusive Begleitungen durch unsere Ausstellungen an:

Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945":
9.10. 2022: 11.00 Uhr
13.10. 2022: 16:00 Uhr

Wechselausstellung "Heimat. Eine Suche"
11.10. 2022: 17:00 Uhr
15.10. 2022: 11:00 Uhr

Veranstaltungsfotografie

Begleitungen

Gemeinsam durch die Ausstellungen

Öffentliche Begleitungen gibt es mehrmals wöchentlich in unserer Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“. Die Begleitungen dauern in der Regel 60 bis 90 Minuten. Es gelten aufgrund der Corona-Pandemie besondere Regeln.

Zu den Begleitungen

Eine Hand hält ein Smartphone mit einem Audioguide auf dem Display.
Dauerausstellung

AudioGuide - Deutsche Geschichte nach 1945

In 33 Hörbeiträgen stellen wir Ihnen Museumsobjekte vor, die besondere Geschichten erzählen. Den AudioGuide können Sie online hier abrufen – ob zu Hause, unterwegs oder über unser kostenfreies WLAN im Museum.

Zum AudioGuide

Publikationen
Eine Hand hält das Wegweiser-Heft vor der Dauerausstellung

Wegweiser durch die Dauerausstellung

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Dauerausstellung. Laden Sie sich hier unseren Wegweiser herunter.

Wegweiser downloaden

Ein aufgeschlagenes Begleitbuch zur Ausstellung Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945 mit weiteren Exemplaren im Hintergrund

Begleitbuch zur Ausstellung

Lernen Sie mit dem neuen Buch zur Dauerausstellung „unsere Geschichte“ kennen. Anregende Beiträge und zahlreiche Fotos führen Sie in die deutsche Zeitgeschichte nach 1945 ein.

Buch bestellen

Bildungsangebote
Familie im Bundestagsgestühl im Haus der Geschichte mit museumspädgagogischer Familientour

Familientour

Mit diesem Kartenset können Familien gemeinsam unsere Dauerausstellung entdecken. Auf 10 Karten regen Fragen, Aufgaben und Hintergrundinformationen dazu an, sich auszutauschen und gemeinsam kreativ zu werden.

Zum Kartenset Familientour

Gesprächsstoff

Lassen Sie sich in unserer Dauerausstellung von Themen und Objekten emotional berühren. Die vier Impuls-Karten sorgen für Gesprächsstoff und laden zum Austausch und zum Nachdenken ein.

Zum Kartenset Gesprächsstoff