Begleitungen

Begleiterin erklärt einer Gruppe etwas zu Stalin
Eine Begleitungsgruppe steht vor einer Wand von Aktenordnern

Wir bieten Begleitungen für Einzelbesucher und Gruppen an. Begleitungen sind dialog-orientierte Rundgänge durch eine Ausstellung. Kommen Sie allein oder in einer kleinen Gruppe zu uns, können Sie an einer unserer öffentlichen Begleitungen teilnehmen. Dafür müssen Sie sich nicht anmelden. Besuchen Sie uns mit einer größeren Gruppe (ab 15 Personen), buchen Sie am besten die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gruppenbegleitung vorab bei unserem Besucherdienst.

Eintritt frei
Alle Begleitungen sind kostenfrei.

Besucherdienst

Mo–Fr: 9.00–16.00 Uhr

Kontakt

Tel.: (0341) 22 20-400
E-Mail: besucherdienst-leipzig(at)hdg.de

Buchbare Begleitungen

Sie wollen eine Begleitung für eine Gruppe buchen?

Gruppenbegleitungen durch unsere Ausstellungen sind kostenfrei und ab 15 Personen buchbar. Mit dem Besucherdienst sprechen Sie bitte bis mindestens zwei Wochen vor Ihrem Besuch den Termin, die Größe der Gruppe und Ihre Wünsche ab. Der Rundgang durch die Dauerausstellung dauert 90 Minuten, durch die Wechselausstellung 60 Minuten. Kommen Sie mit einer ausländischen Gruppe? Wir bieten Begleitungen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch und Russisch an. Gerne gehen wir auf Gruppen mit besonderen Bedürfnissen ein. Auch für inklusive Begleitungen kontaktieren Sie bitte unseren Besucherdienst.

Bitte kontaktieren Sie unseren Besucherdienst, wenn Sie eine Gruppenbegleitung buchen möchten: besucherdienst-leipzig@hdg.de

Öffentliche Begleitungen

Kommen Sie mit Ihrer Familie, einer kleinen Gruppe oder allein und möchten an einer Begleitung teilnehmen?

Öffentliche Begleitungen bieten wir am Wochenende in unserer Dauerausstellung und in der aktuellen Wechselausstellung an. Diese Begleitungen dauern in der Regel 60 Minuten. Sie müssen nicht im Vorhinein buchen. Die öffentlichen Begleitungen beginnen zu den angegebenen Zeiten vor der jeweiligen Ausstellung.

Samstag
15.00 Uhr Dauerausstellung: „Teilung und Einheit, Diktatur und Widerstand“

Sonntag
11.00 Uhr Dauerausstellung: „Teilung und Einheit, Diktatur und Widerstand“

Ein Junge betrachtet den Entwurf für das Mahnmahl in Buchenwald.

Teilung und Einheit, Diktatur und Widerstand

In unserer Dauerausstellung erhalten Sie eine Überblicksbegleitung von 1945 bis heute. Gerne können Sie auch einen Schwerpunkt wählen, der Sie besonders interessiert. 

 Zur Dauerausstellung

Das könnte Sie auch interessieren