Freie Persönlichkeitsentfaltung

Ein Feindbild ist diese Jeans für die Partei- und Staatsführung der DDR. Sie gilt als Symbol für den freien Westen. Für ihren Besitzer ist sie etwas Besonderes; dies zeigen die Flicken. Heute trägt fast jeder Jeans-Hosen, die überall erhältlich sind. Die Menschen in der DDR können Original-Jeans lange Zeit nur sehr schwer über Kontakte aus dem Westen erhalten. US-Soldaten bringen die "Nietenhose" in den 1950er Jahren als Teil der amerikanischen Kultur mit nach Westdeutschland. Zusammen mit Rock 'n' Roll und Coca-Cola prägt sie den Stil der Jugend. Diese Jugendkultur strahlt auch über die Grenze in die DDR aus. Dort jedoch regelt die SED alle gesellschaftlichen Bereiche und lehnt die "amerikanische Unkultur" ab. Wer die Hose trägt, zeigt seine Individualität, aber zugleich auch politische Unangepasstheit. Die staatliche Jugendorganisation FDJ verweist Jeansträger aus ihren Klubhäusern und auch in den Schulen sind die Hosen tabu. Doch viele Jugendliche richten sich entsprechend ein, wie die Karikatur von Paul Pribbernow zeigt: Im geschützten privaten Bereich orientieren sie sich mit Jeans und Coca-Cola-T-Shirt am westlichen Lebensstil, öffentlich ziehen sie das blaue Hemd mit gelben FDJ-Abzeichen an - wenn es notwendig ist.

(mw) © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Stand: 29.02.2016
Text: CC BY NC SA 4.0

Empfohlene Zitierweise:
Würz, Markus: Freie Persönlichkeitsentfaltung, in: Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, URL: http://www.hdg.de/lemo/themen/demokratie-und-diktatur/wie-frei-bin-ich/freie-persoenlichkeitsentfaltung.html
Zuletzt besucht am: 29.02.2024

  • Blaue Jeanshose mit 5 Taschen, viele auf- und eingenähte Jeansflecken in unterschiedlichen Blautönen im Bereich der Oberschenkel, Knie und des Saums.
    Vielfach geflickte Jeans der Marke Levi's.
  • Ein junger Mann steht mit dem Rücken zum Betrachter gewandt vor einer Tür und ist dabei, ein blaues FDJ-Hemd über sein T-Shirt mit Coca-Cola-Aufdruck zu ziehen. Neben ihm steht eine Tasche.
    Karikatur des Brandenburger Künstlers Paul Pribbernow.
lo