Dateilaufnahme, ein Museumsbesucher im Haus der Geschichte surft auf dem Tablet im Lebendigen Museum Online LeMO

Unsere Angebote zu deutscher Zeitgeschichte im Netz

Geschichte Online

Online-Projekte, Apps und Social Media

Der Youtuber Erdin Ciplak.
Blind im Museum

Youtuber besucht Ausstellung

Bodenleitsystem, Tastmodelle, Audioguide: Wie der blinde Youtuber Erdin Ciplak die Ausstellung „Deutsche Mythen seit 1945“ erlebt hat, zeigt unser Video.

Zum Video

Neue Dauerausstellung

Hinter den Kulissen

Wie entsteht eine neue Dauerausstellung? In Videos, Bildern und Interviews zeigen wir Ihnen, wie wir die Mammutaufgabe im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig gemeistert haben.  

Zum Online-Tagebuch

Zeitzeugenportal

Zeitzeugen erzählen, erinnern, entdecken: Unser neues Video-Zeitzeugenportal sichert und erschließt Zeitzeugenbestände im digitalen Zeitalter, bevor sie verloren gehen. Mehr als 8.000 Interviews sind für eine breite Öffentlichkeit bereits zugänglich.

Zum Zeitzeugenportal


Eine Teilnehmerin beim Tweetup zur "Immer bunter" liest etwas auf ihrem Smartphone

Tweetups

Bei unseren Tweetups berichten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer live auf Twitter vom Museumsbesuch und tauschen sich über die Ausstellung aus: gleichzeitig vor Ort und in den sozialen Medien.

Screenshot des Spiels in LeMO-Themen

Lebendiges Museum Online

LeMO ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Dort bieten wir Videos, Zeitzeugenberichte, chronologische Darstellungen, Biografien, Jahreschroniken, 360-Grad-Objekte und vieles mehr. Erfahren Sie mehr!

Mehr über LeMO

Junge Frauen mit Tablet sitzen auf dem historischen Bundestagsgestühl im Haus der Geschichte

Apps

In unseren kostenlosen Ausstellungs-Apps finden Sie AudioGuides, Kurzfilme, Spiele und alle Informationen, die Sie für einen Besuch benötigen.

Mehr zu Apps

Online-Projekte

Informationsportale, Webseiten, Bildersammlungen: Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Online-Projekte.

Zu Online-Projekten

Detailaufnahme Smartphone mit Twitter-Stream

Social Media

Auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube tauschen wir uns mit Ihnen aus, berichten von unseren Ausstellungen und Veranstaltungen und vermitteln Zeitgeschichte. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Zu Social Media

#OnThisDay

21. Februar 2017

Pumuckl-Button

Der Bayerische Rundfunk sendet #OnThisDay 1962 mit "Spuk in der Werkstatt" die erste Folge der Hörspielreihe Meister Eder und sein Pumuckl. Hans Clarin verleiht der Hauptfigur seine Stimme. In den nächsten Jahrzehnten folgen zahlreiche Spielfilme, Bücher und Fernsehserien mit dem kleinen Kobold.

22. Februar 2017

Andy Warhol stirbt #OnThisDay 1987 in New York City. Der US-amerikanische Künstler ist Mitbegründer und Hauptvertreter der amerikanischen Pop Art. Auf der Seite des Museum of Modern Art könnt Ihr Euch einige seiner Kunstwerke angucken!

23. Februar 2017

In München wird #OnThisDay 1955 der Spielfilm “Des Teufels General” nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Carl Zuckmayer uraufgeführt. Curd Jürgens spielt einen Luftwaffengeneral, der 1941 seine Mitschuld am Krieg erkennt.

24. Februar 2005

Hans-Jürgen Wischnewski

Der SPD-Politiker Hans-Jürgen Wischnewski stirbt #OnThisDay 2005. Als Staatsminister im Kanzleramt führt er 1977 im Zuge des „Deutschen Herbstes“ wichtige Verhandlungen und wird damit bekannt. Seinen Spitznamen „Ben Wisch“ verdankt er seinen guten Kontakten mit arabischen Staaten.

25. Februar 1994

Für den Aktionskünstler Christo geht mit der Verhüllung des Reichstages in Berlin 1995 ein Lebenstraum in Erfüllung. Doch dafür muss er zunächst kämpfen. Denn der Bundestag muss dem Projekt zustimmen. Christo gelingt es, mehr als 290 Mitglieder des Bundestags in persönlichen Gesprächen für seine Pläne zu gewinnen. #OnThisDay 1994 stimmen die Abgeordneten für die Verhüllung des Reichstages. Die Kunstaktion wird zu einer Publikumsattraktion, die mehr als fünf Millionen Menschen besuchen.

26. Februar 1991

Erster Browser: Der „WorldWideWeb“ wird #OnThisDay 1991 als erster Internetbrowser der Öffentlichkeit vorgestellt. Einer der „Erfinder des Internets“, Tim Berners-Lee, entwickelt den Browser für die Webseiten des World Wide Web. Aus „WorldWideWeb“ wird später „Nexus“, um ihn besser vom WWW unterscheiden zu können.

27. Februar 1948

Der sowjetische Militärgouverneur Marschall Wassilij D. Sokolowski verkündet #OnThisDay 1948 das offizielle Ende der Entnazifizierung in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ).