Dateilaufnahme, ein Museumsbesucher im Haus der Geschichte surft auf dem Tablet im Lebendigen Museum Online LeMO

Unsere Angebote zu deutscher Zeitgeschichte im Netz

Geschichte Online

Online-Projekte, Apps und Social Media

Der Youtuber Erdin Ciplak.
Blind im Museum

Youtuber besucht Ausstellung

Bodenleitsystem, Tastmodelle, Audioguide: Wie der blinde Youtuber Erdin Ciplak die Ausstellung „Deutsche Mythen seit 1945“ erlebt hat, zeigt unser Video.

Zum Video

Zweisprachig

Englische Webseite online

Jetzt finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Museen, Ausstellungen und Angeboten auch auf Englisch. Klicken Sie einfach auf das EN in der Kopfzeile dieser Seite.

Zur englischen Webseite

Zeitzeugenportal

Zeitzeugen erzählen, erinnern, entdecken: Unser neues Video-Zeitzeugenportal sichert und erschließt Zeitzeugenbestände im digitalen Zeitalter, bevor sie verloren gehen. Mehr als 8.000 Interviews sind für eine breite Öffentlichkeit bereits zugänglich.

Zum Zeitzeugenportal


Eine Teilnehmerin beim Tweetup zur "Immer bunter" liest etwas auf ihrem Smartphone

Tweetups

Bei unseren Tweetups berichten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer live auf Twitter vom Museumsbesuch und tauschen sich über die Ausstellung aus: gleichzeitig vor Ort und in den sozialen Medien.

Screenshot des Spiels in LeMO-Themen

Lebendiges Museum Online

LeMO ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Dort bieten wir Videos, Zeitzeugenberichte, chronologische Darstellungen, Biografien, Jahreschroniken, 360-Grad-Objekte und vieles mehr. Erfahren Sie mehr!

Mehr über LeMO

Junge Frauen mit Tablet sitzen auf dem historischen Bundestagsgestühl im Haus der Geschichte

Apps

In unseren kostenlosen Ausstellungs-Apps finden Sie AudioGuides, Kurzfilme, Spiele und alle Informationen, die Sie für einen Besuch benötigen.

Mehr zu Apps

Online-Projekte

Informationsportale, Webseiten, Bildersammlungen: Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Online-Projekte.

Zu Online-Projekten

Detailaufnahme Smartphone mit Twitter-Stream

Social Media

Auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube tauschen wir uns mit Ihnen aus, berichten von unseren Ausstellungen und Veranstaltungen und vermitteln Zeitgeschichte. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Zu Social Media

#OnThisDay

22. September 1984

Foto Francois Mitterrand und Helmut Kohl in Verdun

Heute vor 33 Jahren reichen sich Bundeskanzler Helmut Kohl und der französische Präsident François Mitterrand auf dem Schlachtfeld von Verdun die Hände – das Bild geht um die Welt.

23. September 1938

Foto Romy Schneider

Am 23. September 1938 wird Romy Schneider in Wien geboren. Weltruhm erlangt sie mit der Darstellung der österreichischen Kaiserin in den drei „Sissi“-Filmen. Im Verlauf ihres Lebens versucht Romy Schneider, sich von dem „Sissi-Image“ zu lösen und hält sich zunehmend in Frankreich auf. Mehr erfahrt ihr in der #LeMO Biografie:

24. September 1959

Der deutsche Spielfilm „Rosen für den Staatsanwalt“ erscheint #OnThisDay 1959. Nachkriegsdeutschland und die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit werden im Film kritisch beleuchtet.

25. September 1974

Am 25. September 1974 wird auf Initiative von Mildred Scheel, Ärztin und Frau des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel, die Deutsche Krebshilfe in Bonn gegründet.

Unter dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren“ ist es das Ziel der gemeinnützigen Organisation, Krebskrankheiten in allen Erscheinungsformen zu bekämpfen. Auf diesem Bild seht ihr die Gründungsversammlung der Deutschen Krebshilfe beim Bundespräsidenten in der Villa Hammerschmidt.

26. September 1991

Im Jahr 1991 wird das August-Macke-Haus im ehemaligen Wohnhaus des Malers in Bonn eröffnet.

Macke ist einer der bekanntesten deutschen Maler des Expressionismus. Aktuell wird sein ehemaliges Wohnhaus in der Bornheimer Straße renoviert und um einen Anbau erweitert. Das neu gestaltete Museum eröffnet im Herbst 2017.

27. September 1979

In Bremen wird am 27. September 1979 der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (kurz: ADFC) gegründet, der sich für die Interessen von Fahrradfahrern einsetzt. Hier seht ihr einen Aufruf zu einer Fahrrad-Demonstration aus dem Jahr 1989, die der ADFC mitveranstaltet hat.

28. September 2000

Am 28. September 2000 lehnt die dänische Bevölkerung in einem Referendum mit einer Mehrheit von 53,1 Prozent die Einführung des Euros ab. Die Wahlbeteiligung liegt bei 87,5 Prozent. Somit bleibt die Währung in Dänemark die Dänische Krone. 100 Öre sind eine Krone.