13.10.2017–04.03.2018

Schaut auf dieses Land!

Fotografien von Sylvio Hoffmann

Krieg und Alltag, Zerstörung und Leid – das sind die Motive, die der Fotograf Sylvio Hoffmann mit seinen Bildern festhält. Seit 2014 ist der junge Leipziger in Syrien sowie anderen Kriegs- und Krisengebieten unterwegs und fängt Momente des Lebens der Menschen fotografisch ein. Rund 60 ausgewählte Werke präsentiert das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der neuen Foyerausstellung „Schaut auf dieses Land!“.

Hoffmann zeigt stolze Kämpfer, das Leben und Überleben vor Ort und die unmittelbare Bedrohung im Alltag. Seine Fotografien berühren aber auch durch die „schönen“ Momente. Seine Werke sind auffallend ästhetisch und stehen so in starkem Kontrast zum Inhalt.

Der Leipziger Fotograf will mit seiner Arbeit dokumentieren und informieren, welch großen Schwierigkeiten die Menschen im Krieg und im Alltag in den von ihm bereisten Regionen gegenüber stehen. Dafür nimmt Hoffmann auch persönliche Gefahren und Grenzerfahrungen in Kauf.

Einblicke
Trauernde Angehörige in der kurdisch geprägten Stadt Silvan. Türkei, 2015
Flucht auf der Balkanroute. 2015
PKK-Kämpferin in der kurdisch geprägten Stadt. Silvan Türkei 2015
Baschika-Front bei Mossul. Irak, 2016
Kommandeurin einer christlichen Fraueneinheit. Syrien, 2016
Plakat Schaut auf dieses Land!