Organisation

Foyer Haus der Geschichte Bonn mit vielen Menschen

Geschichte erleben - im Haus der Geschichte. Mit Ausstellungen, Veranstaltungen, Online-Angeboten und Publikationen präsentieren wir deutsche Geschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart. Damit ist das Haus der Geschichte eines der vier Museen, die zur Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gehören.

In der Dauerausstellung "Unsere Geschichte" zeigen wir mit mehr als 7.000 Objekten deutsche Zeitgeschichte von 1945 bis in die Gegenwart. Bis zu vier Wechselausstellungen pro Jahr beleuchten zusätzlich aktuelle, zeithistorische Themen. Unsere Bildungsangebote erschließen diese Ausstellungen durch Begleitungen, Workshops oder Materialien zum selbständigen Erkunden.

Unser Veranstaltungsprogramm bietet mit Filmvorführungen, Vorträgen und Lesungen eine Plattform zum Gespräch und zur Diskussion mit Zeitzeugen, prominenten Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien. Solche Veranstaltungen fördern die öffentliche Auseinandersetzung mit aktuellen Themen.

Auch Sammeln und Bewahren sind zentrale Bestandteile unserer Arbeit. Unsere Sammlung zur deutschen Zeitgeschichte umfasst insgesamt knapp 900.000 Objekte, von der Briefmarke bis zum Panzer.

Strukturen
Vogelperspektive auf das Haus der Geschichte in Bonn, man sieht die drei Bögen des Glasdaches
Strukturen

Das Haus der Geschichte umfasst fünf Organisationseinheiten. Sie repräsentieren die Aufgaben eines Museums. In der Abteilung Ausstellungen werden die Dauerausstellung sowie alle Wechsel- und Leih-Ausstellungen erstellt und betreut. Die Abteilung Kommunikation erledigt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, in klassischen wie neuen Medien. Sie ist zudem zuständig für Vermittlungsangebote und den Besucherdienst, für das Veranstaltungsprogramm und Publikationen. Die Sammlungsabteilung ist für die Sammlungskonzeption, für Objekterwerb, -erhalt und das Objektmanagement zuständig. Zur Sammlungsabteilung gehört auch das Informationszentrum, unsere Bibliothek und Mediathek zur deutschen Zeitgeschichte. Die Abteilung Digitale Dienste bündelt alle digitalen Aufgaben der Stiftung. Neben dem Projekt „Zeitzeugenportal" umfasst sie die Bereiche Medien in den Ausstellungen, Online-Redaktion, Social-Media, Datenmanagement und IT. Die Abteilung Zentrale Dienste verwaltet den Haushalt, tätigt Beschaffungen und ist zuständig für Personal sowie innere Organisation.

Organigramm downloaden

Museumsgebäude
Museumsgebäude

Das Museumsgebäude in Bonn wurde für das Haus der Geschichte errichtet. Geplant hat es das Architektenehepaar Ingeborg und Hartmut Rüdiger aus Braunschweig. Das Gebäude hat eine Gesamtnutzfläche von rund 22.000 qm. Für die Dauerausstellung stehen über 4.000 qm, für Wechselausstellungen mehr als 650 qm zur Verfügung. Kommunikatives Zentrum des Hauses, Ausgangspunkt und Endpunkt jedes Rundganges ist das Foyer, von dem aus sich die verschiedenen Museumsbereiche leicht erschließen: Ausstellungen, Veranstaltungsräume, Informationszentrum, Museumscafé, Museumsshop und Verwaltungstrakt.