Veranstaltungen und Termine

JUL
2020
Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30
Fr
31
AUG
2020
Sa
1
So
2
Mo
3
Di
4
Mi
5
Do
6
Fr
7
Sa
8
So
9
Mo
10
Di
11
Mi
12
Do
13
Fr
14
Sa
15
So
16
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27
Fr
28
Sa
29
So
30
Mo
31
JUL
2020
Juli 2020
Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

11/14/16 Uhr
Begleitungen durch den Museumsgarten, in dem 70 Jahre deutsche Gartengeschichte lebendig werden.

12.00/15.30 Uhr
Begleitungen durch die Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“

11 - 16 Uhr
Programm für Kinder und Familien
Historische Spiele, Torwandschießen und Malen im Garten

Sommergeschichten aus der Sammlung
Zwischen Sommermärchen und Italiensehnsucht, Olympia 1972 und der Flucht 1989 aus der DDR. Mit ausgewählten Objekten werfen wir einen Blick hinter die Kulissen unserer Sammlung.

11.30/13.00/14.30 Uhr
Kinderbuchlesungen mit Anja Fröhlich
Die bekannte Kinderbuchautorin Anja Fröhlich liest aus "Wir Kinder vom Kornblumenhof" und "Vom Esel und Hörnchen, die das Ende der Welt suchen".

Es gelten bis auf Weiteres die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beachten Sie, dass die Platzkapazitäten begrenzt sind.

Informationen zur Veranstaltungsfotografie

 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Begeben Sie sich mit unserer Begleitung auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Unsere Dauerausstellung zeigt die Entwicklung Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber? Im komplett überarbeiteten neuen Ausstellungsbereich stehen Themen wie Digitalisierung, internationaler Terrorismus, Migration und moderne Medien im Zentrum.

Zur Ausstellung
 

Blick in eine Gartenanlage mit Bäumen, Pavillon, Laube und Springbrunnen.

Welche Bedeutung hat der Schrebergarten und die Gartenlaube in der Nachkriegszeit? Spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland auch im Garten wider? In einer Begleitung durch unseren Museumsgarten erfahren Sie, wie Menschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg Privatgärten nutzen und gestalten.
 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Buchcover
Thorwald Spangenberg (c) Michelle Fraikin

11/14/16 Uhr
Begleitungen durch den Museumsgarten, in dem 70 Jahre deutsche Gartengeschichte lebendig werden.

12.00/15.30 Uhr
Begleitungen durch die Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“

11 - 16 Uhr
Programm für Kinder und Familien
Historische Spiele, Torwandschießen und Malen im Garten

Sommergeschichten aus der Sammlung
Zwischen Sommermärchen und Italiensehnsucht, Olympia 1972 und der Flucht 1989 aus der DDR. Mit ausgewählten Objekten werfen wir einen Blick hinter die Kulissen unserer Sammlung.

11.30/13.00/14.30 Uhr
Kinderbuchlesungen mit Thorwald Spangenberg
Der Illustrator des Buches "Mit dem Zeppelin nach New York" liest und zeichnet im Gartenpavillon.

Es gelten bis auf Weiteres die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beachten Sie, dass die Platzkapazitäten begrenzt sind.

Informationen zur Veranstaltungsfotografie

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Familie bastelnd im Museumsgarten, (c) Jennifer Zumbusch, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Zwei Mitglieder der Theatergruppe in der Eisdiele der Ausstellung
Theater Taktil mit der Szene "Eisdiele" (c) Martin Magunia, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

11.00/14.00/16.00 Uhr
Begleitungen durch den Museumsgarten, in dem 70 Jahre deutsche Gartengeschichte lebendig werden.

12.00/15.30 Uhr
Begleitung durch die Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“

11.00 - 16.00 Uhr
Programm für Kinder und Familien

Historische Spiele, Torwandschießen und Malen im Garten

Sommergeschichten aus der Sammlung
Zwischen Sommermärchen und Italiensehnsucht, Olympia 1972 und der Flucht 1989 aus der DDR. Mit ausgewählten Objekten werfen wir einen Blick hinter die Kulissen unserer Sammlung.

11.30/13.00/14.30 Uhr
Theater im Gartenpavillon
Theater Taktil spielt eine sommerliche Eisdielenszene im Museumsgarten

Es gelten bis auf Weiteres die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beachten Sie, dass die Platzkapazitäten begrenzt sind.

Informationen zur Veranstaltungsfotografie

 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

August 2020
Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird

Wir bieten für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein 5½-stündiges Programm in der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945“ und im Museumsgarten an. Dabei entdecken sie in unserer Dauerausstellung spannende Objekte und ihre besonderen Geschichten. Sie verfassen kurze Steckbriefe zu den Objekten und/oder setzen sie zeichnerisch in ausgedachte Szenen. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Ruhepause schließt eine „Chaosrallye“ das Programm ab: Die Kinder bilden Kleingruppen und suchen in der Ausstellung möglichst schnell Antworten auf Fragen rund um die gezeigten Objekte. Für Kinder ist das Ferienprogramm eine schöne Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise das Museum und deutsche Zeitgeschichte kennenzulernen.

Das Programm startet jeweils um 9.30 Uhr und dauert bis 15.00 Uhr. Im Teilnahmebeitrag von 12,- Euro pro Kind sind ein kleiner Imbiss und ein Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung unter besucherdienst@hdg.de.
 

Veranstaltungsfotografie

 

Wir bieten technisch bestens ausgestattete Räume für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Größe. Alle Räume sind barrierefrei und Nichtraucher-Räume. Buchen Sie das Foyer, den Saal, den Konferenzraum, die Lounge oder den Seminarraum.

Weitere Informationen