Sie kommen zu uns ins Museum und möchten spontan an einer Begleitung teilnehmen? Oder Sie planen mit einer Gruppe einen Besuch im Zeitgeschichtlichen Forum? Unsere Begleitungen durch „Alles nach Plan? Formgestaltung in der DDR geben Ihnen einen Überblick über die vielfältige Alltags- und Produktkultur der DDR als Spiegel gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen.
Bildungsangebote für Erwachsene im Zeitgeschichtlichen Forum

Ergebnisse: Begleitung (3)
Zweckgeschirr Kanne gelb, Margarete Jahny und Mart Stam

Begleitung

Fremdsprachige Begleitungen „Alles nach Plan?“

Gerne können Sie eine Begleitung durch die Wechselausstellung „Alles nach Plan? Formgestaltung in der DDR“ auch in einer Fremdsprache buchen. Wir bieten dialogorientierte Begleitungen in englischer, französischer, spanischer, russischer und polnischer Sprache an.

Ihre Sprache ist nicht dabei? Sprechen Sie unseren Besucherdienst an, damit wir gemeinsam eine geeignete Alternative finden. Fremdsprachige Begleitungen sind für Gruppen ab 15 Personen über unseren Besucherdienst buchbar.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: Alle Zielgruppen

Dauer: 1 h

Thema: Formgestaltung, sozialistische Planwirtschaft, Alltagsgeschichte

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst: Tel. (03 41) 22 20-400, E-Mail: besucherdienst-leipzig(at)hdg.de

Begleitung

„Alles nach Plan?“ in einfacher deutscher Sprache

Die Wechselausstellung „Alles nach Plan? Formgestaltung in der DDR“ zeigt Produkte, die bei vielen Menschen in der DDR zum täglichen Leben gehören. Die Arbeit der Formgestalter wird in der DDR beeinflusst durch politische Vorgaben und die Planwirtschaft. Sie erfahren, was das für die Produkte bedeutet: für das Aussehen, die Qualität und das Material.

Unsere dialogorientierte Begleitung in einfacher deutscher Sprache eignet sich besonders für Deutschlernende. Begleitungen in Einfacher Sprache sind für Gruppen über unseren Besucherdienst buchbar.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: Deutschlerner (etwa Niveau B1)

Dauer: 1,5 h

Thema: Formgestaltung, sozialistische Planwirtschaft, Alltagsgeschichte

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst: Tel. (03 41) 22 20-400, E-Mail: besucherdienst-leipzig(at)hdg.de

Begleitung

DDR-Comic „Mosaik“. Dig, Dag, Digedag

In der Ausstellung „DDR-Comic Mosaik. Dig, Dag, Digedag“ dreht sich alles um die drei kleinen Helden und ihren Erfinder Johannes Hegenbarth alias Hannes Hegen. In unserer Überblicksbegleitung reisen sie an der Seite der Digedags durch Raum und Zeit, vollziehen den Herstellungsprozess des Comics nach und erfahren, welcher politischen Einflussnahme sich Hegenbarth immer wieder erwehren musste. Unsere Begleitungen sind dialogorientierte, zielgruppengerechte Ausstellungsrundgänge.

Die öffentlichen Begleitungen finden samstags um 16.00 Uhr statt. Die einzelnen Termine stehen auch im Kalender.

ÜBERBLICK

Zielgruppe: Alle Zielgruppen

Dauer: 1 h

Thema: Comic, Presselandschaft der DDR, Alltagsgeschichte

kostenfrei

KONTAKT

Besucherdienst: Tel. (03 41) 22 20-400, E-Mail: besucherdienst-leipzig(at)hdg.de