16. Juni – 18. September 2022

#PROBERAUM

Geschichte(n) entdecken

Wie sieht das Museum der Zukunft aus? Und welche Rolle spielen Medien und digitale Angebote bei der Vermittlung von Geschichte?

Mit dem Programm "#Proberaum. Geschichte(n) entdecken" gehen wir diesen Fragen nach. Ein Medien- und Digitallabor im Foyer präsentiert innovative mediale Ausstellungserlebnisse.

Freuen Sie sich auf neue Perspektiven, werden Sie selbst aktiv und lassen Sie sich überraschen! Ab Mitte Juni 2022 präsentieren wir in aufeinanderfolgenden Stationen neue, prototypische mediale Inszenierungen, Interaktionsmöglichkeiten und Zugänge zu zeithistorischen Themen.

Dazu gehören auch medial geprägte Räume mit nahtlosen Verbindungen in die digitale Welt. Als erste Station können Sie den Prototyp der Medieninstallation "ZeitzeugenFragen" ausprobieren. Stellen Sie mit Hilfe von Karten ausgewählte Fragen zur friedlichen Revolution in der DDR und zum Fall der Berliner Mauer 1989 an Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, um vielfältige und individuelle Antworten zu erhalten.

Hat Ihnen diese neue Art der Ausstellungspräsentation gefallen? Geben Sie uns vor Ort eine Rückmeldung!

Die Medieninstallation "ZeitzeugenFragen" wurde im Rahmen des Verbundprojektes museum4punkt0 erstellt.

Einblicke

Ⓒ Grafiken: Lars Becker, RV realtime visions GmbH