Ausschnitt aus dem Plakat zur neuen Dauerausstellung
Aktivist im Hambacher Forst. Das Foto ist Teil der Sieger-Serie von David Klammer.

Dauerausstellung

Unsere Geschichte

Diktatur und Demokratie nach 1945

Zur Dauerausstellung

Wechselausstellung

Mein Verein

Zur Ausstellung

Vorschau

Rückblende 2018

Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur

Zur Ausstellung

Ausstellung

DDR-Comic „Mosaik“

Dig, Dag, Digedag

Zur Ausstellung

Eintritt frei

Der Eintritt zum Museum und allen Ausstellungen ist kostenlos.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9–18 Uhr
Samstag und Sonntag: 10–18 Uhr

Aktuelles
MUSEUMSMAGAZIN

Neue Ausgabe

Neue Ausstellungen im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und im Museum in der Kulturbrauerei, 25 Jahre Haus der Geschichte Bonn, neue Objekte für die Sammlung: Aktuelles aus den Museen der Stiftung Haus der Geschichte lesen Sie im Museumsmagazin.

Zum Museumsmagazin

Statue des sitzenden Lenin, Foto: PUNCTUM, Alexander Schmidt
Neue Dauerausstellung

Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945.

Fast 30 Jahre sind seit der Wiedervereinigung vergangen. Unsere neue Dauerausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum setzt neue Schwerpunkte und gibt der Zeit nach 1990 mehr Raum.

Zur Ausstellung

Besucherinnen und Besucher diskutieren in der Dauerausstellung

Forum Live
"Spätschicht"

30. Juli: Ausstellungsbegleitung außerhalb der Öffnungszeiten mit anschließender Gesprächsrunde in der Dauerausstellung.

Zur Veranstaltung

Film des Monats: "Wir wären so gerne Helden gewesen"

12. August: Beeinflusst von der Studentenbewegung im Westen sucht eine junge Gruppe von Freigeistern Ende der 1960er Jahre in Leipzig ihre Identität.

Zur Veranstaltung

Bundesarchiv Bild 183-1990-0412-019, Berlin,Oberst, Klaus Unterzeichnung der Koalitionsvereinbarungen

"Der Beitritt – Die letzte Regierung der DDR"

29. August: Dokumentarfilm über die erste und zugleich letzte frei gewählte Regierung der DDR.

Zur Veranstaltung

Begleitungen
Besuchergruppe in der Dauerausstellung

Sie möchten mit einer Gruppe zu uns kommen?

Sie können für Ihre Gruppe Begleitungen durch unsere aktuellen Ausstellungen buchen. Unser Besucherdienst berät Sie gerne.

Zu den Gruppenbegleitungen

Internationale Besuchergruppe in der Dauerausstellung

Fremdsprachige Begleitungen

Wir bieten Gruppenbegleitungen in verschiedenen Sprachen an. Unser Besucherdienst berät Sie gerne.

Zu den fremdsprachigen Begleitungen

SED-Diktatur, friedliche Revolution, Wiedervereinigung und 30 Jahre Zusammenwachsen – das sind die Themen der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945“. Erfahren Sie in unserer Begleitung, wie Menschen in der DDR leben und warum sie 1989/1990 gegen die Machthaber auf die Straßen gehen. Wie erleben sie die Wiedervereinigung und die Zeit danach? Und vor welchen Herausforderungen steht das vereinte Deutschland des 21. Jahrhunderts?

Zur Ausstellung

Das beliebte DDR-Comic mit seinen drei kleinen Helden hat nun eine eigene Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig. Entdecken Sie mit einer Begleitung rund 150 Zeichnungen, Entwürfe, Vorlagen und Modelle von Hannes Hegen. Erfahren Sie, wie die „Mosaik“-Zeichner und -Texter arbeiteten und welche Auseinandersetzungen es mit dem Verlag und den Funktionären der SED gab.

Zur Ausstellung

SED-Diktatur, friedliche Revolution, Wiedervereinigung und 30 Jahre Zusammenwachsen – das sind die Themen der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945“. Erfahren Sie in unserer Begleitung, wie Menschen in der DDR leben und warum sie 1989/1990 gegen die Machthaber auf die Straßen gehen. Wie erleben sie die Wiedervereinigung und die Zeit danach? Und vor welchen Herausforderungen steht das vereinte Deutschland des 21. Jahrhunderts?

Zur Ausstellung

SED-Diktatur, friedliche Revolution, Wiedervereinigung und 30 Jahre Zusammenwachsen – das sind die Themen der Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945“. Erfahren Sie in unserer Begleitung, wie Menschen in der DDR leben und warum sie 1989/1990 gegen die Machthaber auf die Straßen gehen. Wie erleben sie die Wiedervereinigung und die Zeit danach? Und vor welchen Herausforderungen steht das vereinte Deutschland des 21. Jahrhunderts?

Zur Ausstellung

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Newsletter