Drei Besucherinnen neben einem Trabi in einer Ausstellung.

Dauerausstellung

Unsere Geschichte

Deutschland seit 1945

Hinweis

Die Dauerausstellung ist vom 13. März bis Mitte Dezember 2017 wegen Sanierungsarbeiten am Glasdach geschlossen. Das Museum mit seinen Wechselausstellungen und die historischen Orte in Bonn bleiben geöffnet.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945: Unsere Ausstellung beginnt mit den Nachkriegsjahren, Neuanfängen und der Teilung Deutschlands. Warum entsteht der Kalte Krieg? Wie entwickeln sich die beiden deutschen Staaten und welche Verbindungen gibt es zwischen Bundesrepublik und DDR? Was führt zur Wiedervereinigung und welchen Herausforderungen steht Deutschland seitdem gegenüber?

Politische Ereignisse und Entwicklungen bilden den Leitfaden der Ausstellung. Daneben begegnen Sie vielfältigen Objekten aus Alltag, Kultur, Wirtschaft und Weltgeschehen. Haben Sie schon einmal ein Rosinenbomber-Flugzeug von innen gesehen? Wenn nicht: Holen Sie es bei uns nach! Sie können sich in einem 50er Jahre-Kino alte Werbespots ansehen und Rock’n’Roll-Klassiker an unserer Jukebox auflegen, mit unserem Hippie-Bulli in die 68er träumen, den Einbürgerungstest machen oder ihr Wissen beim Europa-Quiz testen.

Jedes Objekt in der Ausstellung hat seine eigene Geschichte. Wir erzählen Ihnen die kleinen, privaten und die großen, die die Gesellschaft verändert haben. Zeitzeugen berichten von ihren persönlichen Erlebnissen, Erinnerungen an Jugend und „Beat-Generation“ und Erfahrungen als „Gastarbeiter“ in Westdeutschland.

Sicher erkennen Sie selbst Dinge bei uns wieder: einen Gegenstand aus der Küche der Großeltern, ein Ereignis, von dem die Mutter gerne erzählt hat, ein Lied aus der Jugend, das Sie schon ewig nicht mehr gehört haben… Aus einer Vielzahl von Geschichten wird so „unsere Geschichte“.

Für Kinder und Familien, Schulklassen und Studierende, Erwachsene und Senioren hat das Haus der Geschichte zusätzliche Angebote: Begleitungen, Audio-Guides, Bildungsmaterialien und Apps.

Im Zentrum des Bildes ein Tablet, auf dem ein hellgrauer Bildschirm mit drei Fingerabdrücke in schwarz-rot-gold und der Ausstellungstitel Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945 zu sehen ist. Zwei Hände einer Frau und eine Hand eines Mannes halten das Tablet

Unsere App zur Dauerausstellung

Entdecken Sie Zeitgeschichte mit dem iPhone, zu Hause oder vor Ort. Unsere App bietet den Audioguide, ein Ausstellungs-Video, Objektgeschichten und Besucherinfos.

Zur App

Das Buch zur Ausstellung Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945 mit dem Brandenburger Tor auf dem Cover.

Begleitbuch zur Dauerausstellung

Das Begleitbuch zu unserer Dauerausstellung mit vielen großformatigen Fotos lädt zu einer Zeitreise auf dem Sofa ein.

Buch bestellen

Wegweiser zur Dauerausstellung

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Dauerausstellung. Laden Sie sich hier unseren Wegweiser herunter.

Wegweiser downloaden

Einblicke
Blick auf die Theke einer Eisdiele aus den 1950er Jahren. Davor Tische und Stühle, an einem sitzen zwei Frauen. Links eine Jukebox mit einer Frau stehend davor. Eine vierte Frau durchquert den Raum
Mehrere Seniorinnen und Senioren sitzen und stehen in der Ausstellung, lächeln und schwingen ihre Arme
Eine Gruppe junger Erwachsener steht in der Ausstellung dem Betrachter zugewandt, recht im Bild der vordere Teil eines Panzers
Ein kleiner Junge auf dem Arm seiner Mutter zeigt auf einer Vitrine, in der ein etwa faustgroßer Gesteinsbrocken präsentiert wird
Ein Junge mit Totenkopfmütze und ein älterer Herr mit Schirmmütze sitzen in einer Doppel-Stuhlreihe, hinter ihnen eine junge Frau
Ein graues Plakat mit drei Fingerabdrücke in Schwarz, Rot, Gold und dem Ausstellungstitel in schwarzer und roter Schrift
Audioguide

Hörführung durch die Ausstellung

Erfahren Sie mehr zu ausgewählten Highlight-Objekten in unserer Dauerausstellung mit unserem AudioGuide. Sie können sich die einzelnen Beiträge direkt auf dieser Seite anhören - entweder zu Hause zur Einstimmung oder im Museum auf Ihrem Smartphone im kostenlosen WLAN für Besucher. Wenn Sie möchten, können Sie sich die einzelnen Tracks als .mp3-Datei auch auf Ihren MP3-Player herunterladen. Am PC klicken Sie für einzelne Tracks mit der rechten Maustaste auf ".mp3" und wählen "Ziel/Link speichern unter". Oder Sie laden sich gleich den gesamten AudioGuide herunter.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken in unserer Ausstellung!

Gesamten AudioGuide downloaden (.zip)

audiobook