Begleitungen

Ein Mann mittleren Alters steht einer Gruppe Jugendlicher gegenüber und hebt beim Sprechen die eine Hand
Begleitung vor Deutrans-Schild

Wir bieten Überblicks-Begleitungen durch die Dauerausstellung für Einzelbesucher und Gruppen an. Während des gemeinsamen Rundgangs durch die Ausstellung möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und freuen uns auf Fragen, Anregungen und Diskussionen. Unsere Referenten stellen sich auf jede Zielgruppe ein, ob Schulklassen, Zeitzeugen, Erwachsene oder Kinder. Zur Buchung einer Begleitung wenden Sie sich an unseren Besucherdienst – und bei allen anderen Fragen helfen Ihnen die Kolleginnen dort ebenfalls gerne weiter!

Eintritt frei
Alle Begleitungen sind kostenfrei.

Besucherdienst

Mo-Fr: 9.00–16.00 Uhr

Kontakt

Tel.: (030) 46 77 77 9-11
E-Mail: besucherdienst-berlin(at)hdg.de

Buchbare Begleitungen

Sie wollen für eine Gruppe eine Begleitung buchen?

Begleitungen durch unsere Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ sind ab 10 Personen kostenfrei buchbar! Bitte sprechen Sie mit dem Besucherdienst den Termin, die Größe der Gruppe und Ihre Wünsche mindestens drei Wochen im Voraus ab. Der Rundgang dauert 60 Minuten. Kommen Sie mit einer ausländischen Gruppe? Wir bieten Begleitungen in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch und Schwedisch an. Für Inklusionsgruppen gibt es Begleitungen in Leichter Sprache oder mit einem Gebärdensprachendolmetscher.

Bitte kontaktieren Sie unseren Besucherdienst, wenn Sie eine Gruppenbegleitung buchen möchten: besucherdienst-berlin@hdg.de

Öffentliche Begleitungen

Kommen Sie mit ihrer Familie, einer kleinen Gruppe oder allein und möchten an einer Begleitung teilnehmen?

Wir bieten regelmäßig kostenlose öffentliche Begleitungen auf Deutsch durch unsere Dauerausstellung an. Die Begleitungen dauern etwa 1 Stunde. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Tragen Sie sich einfach kurz vor dem Termin in die Liste am Informationsschalter im Museum ein.

Samstag

16.00 Uhr Dauerausstellung „Alltag in der DDR“

Sonntag

14.30 Uhr Dauerausstellung „Alltag in der DDR“

Das könnte Sie auch interessieren