Eine junge Frau schiebt einen Kinderwagen über die Steinfliesen des Tränenpalastes, im Hintergrund die Ausstellung
Großer Raumeindruck des Tränenpalastes mit vielen Besuchern, durch die große Glasfront ist der Bahnhof Friedrichstraße zu sehen

Dauerausstellung

Tränenpalast

Ort der deutschen Teilung

Zur Dauerausstellung

Dauerausstellung

Tränenpalast

Ort der deutschen Teilung

Zur Dauerausstellung

Eintritt frei

Der Eintritt zum Museum und allen Ausstellungen ist kostenlos.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9–19 Uhr
Samstag und Sonntag: 10–18 Uhr

Besucherinformation

Alle Infos auf einen Blick

Aktuelles
Information

Corona-Regeln im Museum

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Museum besuchen. Um sich und andere nicht zu gefährden, gibt es bei uns einige Corona-Regeln zu beachten.

Zu den Regeln

MUSEUMSMAGAZIN

Ist das "neue Normal" digitaler?

In der neuen Ausgabe geht es darum, wie Corona Museumsarbeit verändert, eine neue Fotoausstellung mit Bildern von Jürgen Hohmuth und digitale Projekte wie unsere Live-Streams aus dem Museum.

Zum Museumsmagazin

Im Hintergrund knieen Kinder vor einem geöffneten Paket, im Vordergrund eine Hand mit Stift und ausgestrecktem Zeigefinger
Gemeinsam im Museum

Wir bieten wieder Begleitungen an!

Nehmen Sie an unserem Bahnhofsrundgang, einer Einführung in die Dauerausstellung des Tränenpalastes oder einer Begleitung durch den Ort der deutschen Teilung teil. 

Zu den Begleitungen

Podcast-Logo mit Sessel und Sitzbank
Unser Museumspodcast

Geschichte zum Hören

Unser Podcast "Zeitgeschichte(n) – Der Museumspodcast" gibt in 10 Folgen mit herausragenden Objekten exklusive Einblicke in die Museumsarbeit und erzählt spannende Geschichten.

Zum Podcast

Gemeinsam durch die Ausstellung

Wir bieten mehrmals wöchentlich kostenlose öffentliche Begleitungen am Bahnhof Friedrichstraße und durch unsere Dauerausstellung an. Die Begleitungen dauern etwa 30 - 60 Minuten. Es gelten aufgrund der Corona-Pandemie besondere Regeln.

Zu den Begleitungen

 

Dauerausstellung

AudioGuide online

Abschiedstränen, Passkontrollen, Schmuggel und Flucht: In unserem AudioGuide zur Dauerausstellung im Tränenpalast erzählen Ausstellungsmacher und Zeitzeugen in 17 Beiträgen vom Alltag am ehemaligen Grenzübergang am Bahnhof Friedrichstraße.
Den AudioGuide können Sie online hier abrufen – ob zu Hause, unterwegs oder im Museum, wo es kostenloses WLAN gibt.

Zum AudioGuide

Spurensuche: Ihre Papiere, bitte!

Was hat der Tränenpalast mit der deutschen Teilung und dem Mauerbau zu tun? Jugendliche von 14 bis 17 Jahre entdecken die Dauerausstellung mit unserer Spurensuche.

Zur Spurensuche

 

Sie können sich auch für den Newsletter aus dem Bonner Haus der Geschichte und aus dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig anmelden.