Deutsche Einheit

Friedliche Revolution

Der Protest gegen die SED-Diktatur in der DDR wird 1989 immer lauter. Mehr und mehr Ostdeutsche schließen sich zu oppositionellen Gruppen zusammen und versammeln sich regelmäßig zu Montagsdemonstrationen. Während das SED-Regime den 40. Jahrestag der Staatsgründung feiert, hat es den Rückhalt der Menschen längst verloren. Auch die Ablösung von SED-Parteichef Erich Honecker kann den Machtzerfall nicht aufhalten. Nach Jahren der Teilung öffnen Grenzsoldaten am 9. November 1989 die Berliner Mauer. Die Demonstranten bringen gewaltlos und friedlich das SED-Regime zum Einsturz.

Machtzerfall

Immer mehr Ostdeutsche fordern im Sommer und Herbst 1989 vom SED-Regime Reformen und demokratische Grundrechte wie Reise-, Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit. Ausgehend von Leipzig demonstrieren bald Hundertausende im ganzen Land und erhöhen den Druck auf das SED-Regime. Gleichzeitig fliehen massenhaft Menschen aus der DDR. Um die Macht der Partei zu erhalten, drängt die SED-Spitze Honecker am 18. Oktober 1989 zum Rücktritt. Sein Nachfolger Egon Krenz verspricht eine „Wende“ in Politik und Gesellschaft.

Maueröffnung

Die Mehrheit der Menschen nimmt Krenz sein Versprechen jedoch nicht ab. Die Demonstrationen halten an und gewinnen weiter an Stärke. Das SED-Regime verabschiedet ein neues Reisegesetz, mit dem es die Massenflucht bremsen will. SED-Politbüromitglied Günter Schabowski verkündet am Abend des 9. November 1989 auf einer improvisierten Pressekonferenz Reiseerleichterungen. Daraufhin strömen noch in der Nacht Tausende zu den Grenzübergängen. Die Grenzsoldaten geben dem Druck der Massen nach und öffnen nach 28 Jahren die Berliner Mauer.

(ap) © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Stand: 29.02.2016
Text: CC BY NC SA 4.0

Empfohlene Zitierweise:
Petschow, Annabelle: Friedliche Revolution, in: Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
URL: http://www.hdg.de/lemo/kapitel/deutsche-einheit/friedliche-revolution.html
Zuletzt besucht am: 16.08.2018

lo