Geteiltes Deutschland: Modernisierung

Reformversuche im Osten

Das SED-Regime in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) unter Walter Ulbricht versucht nach dem Bau der Mauer, mit Reformen einzelne Bereiche des sozialistischen Systems zu modernisieren. Kurzzeitig gewährt es neue Freiheiten. Die Sicherung der Macht bleibt jedoch oberstes Ziel. Die erfolglose Wirtschaftsreform trägt wesentlich zur Ablösung Ulbrichts als SED-Parteichef durch Erich Honecker 1971 bei.

Veränderungen

Größere Eigenverantwortung und Prämien sollen ab 1963 die Leistungsfähigkeit der ostdeutschen Wirtschaft erhöhen. Ein 1965 geschaffenes "einheitlich sozialistisches Bildungssystem" soll das Bildungsniveau verbessern. Jugendlichen und Kulturschaffenden gewährt das SED-Regime neue Freiheiten, die es jedoch bereits 1965 zurücknimmt. Es sieht seine Herrschaft durch offenes Denken fernab der SED-Parteilinie sowie durch westliche Einflüsse auf Musik, Kleidung und Haarmode gefährdet. Reformen des Kommunismus, wie sie Systemkritiker in der DDR vorschlagen und im "Prager Frühling" in der Tschechoslowakei 1968 umgesetzt werden, lehnt es ab. Das SED-Regime baut das Ministerium für Staatssicherheit aus, grenzt sich von der Bundesrepublik ab und verstärkt die Grenzsicherung zum Westen. Die vormilitärische Ausbildung der Jugend vertieft die Militarisierung der Gesellschaft.

Machtwechsel

Zwar nimmt das Lebensniveau der Ostdeutschen in den 1960er Jahren zu, ihre Löhne steigen und sie haben mehr Freizeit. Doch mangelnde Versorgung mit Konsumgütern und Wohnungen sowie fehlende Freiheiten bestimmen weiter ihren Alltag. Das SED-Regime bricht nach mehreren Korrekturen 1970 seine Wirtschaftsreform ab. Erich Honecker löst 1971 Ulbricht als SED-Parteichef ab und verspricht auf dem VIII. SED-Parteitag mit der "Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik" den Lebensstandard der Ostdeutschen zu verbessern.

(mw) © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Stand: 29.02.2016
Text: CC BY NC SA 4.0

Empfohlene Zitierweise:
Würz, Markus: Reformversuche im Osten, in: Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
URL: http://www.hdg.de/lemo/kapitel/geteiltes-deutschland-modernisierung/reformversuche-im-osten.html
Zuletzt besucht am: 21.09.2017

lo