Der V. Parteitag der SED Mitte Juli 1958 steht unter der Losung "Der Sozialismus siegt!". Walter Ulbricht verkündet in einem Grundsatzreferat die Vollendung des sozialistischen Aufbaus und ein überaus ehrgeiziges Wirtschaftsprogramm. Bis 1961 will er die Bundesrepublik im Verbrauch wichtiger Lebensmittel und Konsumgüter einholen und überholen. Laut Ulbricht wird dies die Überlegenheit der sozialistischen Gesellschaftsordnung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) gegenüber Westdeutschland zeigen. Allerdings klaffen Anspruch und Wirklichkeit auseinander.

Sozialistischer Umbau der Gesellschaft

Beflügelt von der wirtschaftlichen Entwicklung, sinkenden Flüchtlingszahlen und dem Start des Sputniks erhöht die SED nach dem Parteitag das Tempo des sozialistischen Umbaus der Gesellschaft: Das Bildungswesen wird "sozialistisch umgestaltet" und die Kollektivierung der Landwirtschaft vorangetrieben. Von Ulbricht verkündete zehn Merksätze einer sozialistischen Moral und Ethik sollen "neue sozialistische Menschen" heranziehen.

Ehrgeizige Wirtschaftsziele

Der 1959 aufgestellte Siebenjahrplan enthält die anspruchsvollen wirtschaftliche Ziele: Die industrielle Produktion soll gesteigert sowie modernisiert, die Erträge der Landwirtschaft erhöht und die Zusammenarbeit mit den anderen RGW-Staaten verbessert werden. Unter anderem beginnt das SED-Regime unter dem Motto "Chemie gibt Brot, Wohlstand, Schönheit und Glück" ein Chemieprogramm.

Scheitern

Die ehrgeizigen wirtschaftlichen Pläne und die gesellschaftliche Umgestaltung führen jedoch zu einer Krise. Der Siebenjahrplan muss 1961 vorzeitig abgebrochen werden und die Flüchtlingszahlen steigen deutlich an.

(mw) © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Stand: 29.02.2016
Text: CC BY NC SA 4.0

Empfohlene Zitierweise:
Würz, Markus: V. Parteitag der SED, in: Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
URL: http://www.hdg.de/lemo/kapitel/geteiltes-deutschland-gruenderjahre/weg-nach-osten/v-parteitag-der-sed.html
Zuletzt besucht am: 18.10.2017

lo