Auf Einladung der Sowjetunion reist Bundeskanzler Konrad Adenauer im September 1955 mit einer großen Delegation nach Moskau. Die sowjetische Führung sucht die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der Bundesrepublik. Die deutsche Seite ist vor allem an der Heimkehr der letzten deutschen Kriegsgefangenen interessiert, die noch immer in sowjetischen Lagern festgehalten werden. Adenauer erreicht dieses Ziel. Fortschritte in der Frage der Wiedervereinigung Deutschlands sind nicht in Sicht. Adenauers Moskau-Reise ist die erste selbständige außenpolitische Handlung der souveränen Bundesrepublik.

Verhandlungen

Die Kriegsgefangenenfrage wird zum eigentlichen Kern der Verhandlungen. Sie stehen mehrmals vor dem Abbruch, denn die Erinnerungen an den Krieg und die Nachkriegszeit sind noch lebendig. Erst am vierten Tag gelingt bei einem Festbankett im Kreml der Durchbruch: Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen gegen das mündlich gegebene Ehrenwort, dass die Kriegsgefangenen und Zivilinternierten freigelassen werden. Wie von Adenauer gefordert, wird dieses Ehrenwort vom sowjetischen Ministerpräsidenten Bulganin und Parteichef Chruschtschow vor der Presse wiederholt.

Kriegsheimkehrer

Am 7. Oktober 1955 trifft im Grenzdurchgangslager Friedland der erste Zug mit Heimkehrern ein. Auf dem Bahnsteig spielen sich erschütternde Szenen des Wiedersehens ab. Bis Anfang 1956 kehren insgesamt 9.626 Kriegsgefangene und mehr als 20.000 Zivilinternierte aus sowjetischer Gefangenschaft nach Hause zurück. Darunter sind auch politische Häftlinge, die aus der sowjetischen Besatzungszone in die Sowjetunion verschleppt worden waren. Die Rückkehr der Kriegsgefangenen ist bis heute eine der populärsten politischen Aktionen Adenauers.

(ag, mw) © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Stand: 06.11.2014
Text: CC BY NC SA 4.0

Empfohlene Zitierweise:
Grau, Andreas/Würz, Markus: Adenauers Moskau-Reise, in: Lebendiges Museum Online, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
URL: http://www.hdg.de/lemo/kapitel/geteiltes-deutschland-gruenderjahre/weg-nach-westen/adenauers-moskau-reise.html
Zuletzt besucht am: 20.08.2017

lo